Interview mit einem Cyberkriminellen (2)

Artikel ansehen

Kommentar von fromDAmoon:
Ja, ist ja ganz gut geworden - deckt sich doch vieles,

Mir ist da noch eine Sache aufgefallen:

Zitat:
„Das geht übrigens auch mit MP3-Dateien :).
(Anmerkung der Redaktion : Das geht btw. auch mit AVI-Containerdateien von Filmen.)“

Rein technisch würde ich nicht daran zweifeln, das man in mp3 und avi selbstausführbaren code unterbringen kann.
aber kann man das ohne programmierwissen; orginale mp3 und code zusammenführen. z.b mit dem zeus builder, sodass der vic musik hört und sich der bot nebenbei installiert?
also, ich hab in der vergangheit nur mal aus spaß ein paar youtube „cracks“ ausprobiert (vm), mehr als sich installen konnten die nicht, also ein key habe ich da nie bekommen :smiley:

Kommentar von Humoristwennmanstrotzdemmacht:
Scriptkid erklärt die Welt oder viel Gebrubbel um nichts … hat das Interview wirklich stattgefunden oder hat man dort aus diversen Quellen einfach einen Text zusammengebastelt? Das liest sich wie schon 100 Mal anderswo gelesen.

Kommentar von Bestattungsinstitut Möhring:
Das scheint eher so als wär dein Ego zerplatzt. :slight_smile: Vermutlich nichtmals einen Satz gelesen aber urteilen. Dieses Interview dient wie wohl erwähnt / verfasst der Aufklärung und soll keine Anleitungen beinhalten wie bspw. Vögel wie du dazu zu animieren ihre Kassen noch mehr zu füllen. :smiley:

Kommentar von Lars Sobiraj:
1000x woanders gelesen? Ja, wo denn nur? Das Interview hat tatsächlich stattgefunden. Mit einem typischen Script Kid hat der Befragte IMHO nichts oder nur sehr wenig gemeinsam.

Kommentar von Humoristwennmanstrotzdemmacht:
Vögel wie ich werden aus der Staatskasse bezahlt und zwar nicht über den Umweg der Sozialämter sondern regelkonform inklusive korrekt abgeführter Steuern. Abseits davon, den Inhalt des Interviews kann man sich auch aus diversen anderen freien Quellen bunt zusammenstellen. Es wurde nicht eine Angelegenheit besprochen die nicht schon anderswo erwähnt worden wäre. Es dient höchstenfalls bisher völlig uninteressierten Leuten zur Aufklärung.

Kommentar von Nafcom:
Mach dir keine Sorgen ist ein cooles interview und echt super und aufschlussreich, danke! :slight_smile:

Kommentar von mayo:
gähn, hättst Du mal regelkonform ein paar geistreiche Fragen mit eingereicht, was da wohl „höchstenfalls“ für ein Knüller rausgekommen wäre, nicht?