Intendant des BR fordert härtere Gesetze gegen Fake News: "Es muss schmerzen"

Artikel ansehen

Kommentar von Dkdiek.fnek@fbdke.de:
Wofür kommt hier eig massenhaft Mirando-Werbung? Die Gastautoren, die Lars ständig sucht bekommen bestimmt eh kein Geld oder nur wenig und die paar aktiven Autoren kriegen cash aus VG Wort.

Lars macht sicherlich ein nettes sümmchen zur “Kostendeckung“

Kommentar von TeeB:
Naja, „nettes sümmchen“ mag ich mal bezeifeln. Die einzigen, die daran was verdienen, sind mirando. Kannst Dir ja mal anschauen was die Für Werbung verlangen (https://www.mirando.de/preise/). Was landet bei Lars? 20% etwa?

Kommentar von Sir:
Meine Meinung :

95 % der Medienlandschaft und der „Politeliten“ verbreiten selbst ständig Fake-News. Die derzeitige Einheitspartei und die Partizipierer versuchen sich mit allen Mitteln an der Macht zu halten und lügen, dass sich die Balken biegen.

Was bitte schön soll bei der Einrichtung einer Zensurbehörde rauskommen? Ich führe mal nicht weiter aus …