Imperial Library of Trantor: Darknet & E-Books, passt das?

Artikel ansehen

Kommentar von Illegale E-Book Szene – Juni 2018:
[…] Imperial Library of Trantor – mittlerweile meine favorisierte weil umfangreiche und übersichtliche Anlaufstelle für Belletristik. E-Books kann man online wahlweise kostenlos lesen als auch downloaden, auch ein eigenes Forum ist vorhanden. Einzige Voraussetzung: Tor-Browser benutzen, the Imperial Library of Trantor ist auf keinem Planeten untergebracht worden. Nein, sie versteckt sich im Darknet unter . Keine Werbung, keine Abzocke, genau so soll es sein!!! […]

Kommentar von KlausMichael:
zur Zeit nicht erreichbar?

Kommentar von Oscar:
Seit vier Tagen nicht mehr erreichbar

Kommentar von Anonym:
bei mir auch down

Kommentar von KlausMichael:
wieder da

Kommentar von Imperial Library of Trantor: darknet & ebooks, does that match? - Tarnkappe.info:
[…] german version of the interview can be found here. For the start: Would you like to introduce yourself a […]

Kommentar von Namenlos:
Schon den ganzenTag nicht erreichbar.

Kommentar von :
In letzten Tagen laesst es sich nur mit dem Tor-Netzwerk erreichen.
Manchmal aber auch im Cleannet.

Die Seite ist immer noch down. Ich habe mal per E-Mail nachgefragt, was das los ist.

Der Clearnet-Mirror geht gerade unter https://trantor.is/

Auch der Mirror im Tor-Netzwerk funktioniert derzeit: http://kx5thpx2olielkihfyo4jgjqfb7zx7wxr3sd4xzt26ochei4m6f7tayd.onion/