Im Fadenkreuz interner Ermittlungen: bayerische Polizisten unter Verdacht

Artikel ansehen

1 Like

„Verbindungen und Zugehörigkeit zu Reichsbürgern“

Ah, das ist jetzt also Strafe :grin: :grin: :grin:. Ja, das ist richtig, der Staat hier macht erstmal alle zu Verbrechern und Terroristen, damit wir bloss nicht auffallen und Angst haben. Ein toller Staat.

Ich dachte bei dem ganzen Thema anfangs an einen Aprilscherz. Es war und ist aber keiner…

Ich habe noch am Ende unseres Artikels ein kleines Update eingefügt.

Hier steht ja nirgendwo, dass die Polizisten deswegen angeklagt wurden. Desweiteren aber ist ein Leben als Reichsbürger und gleichzeitigem Beruf als Polizist nicht miteinander vereinbar. Das liegt daran, da du als Polizist auf die Verfassung deinen Eid ablegen mußt. Und genau diese Verfassung wird ja von den Reichsbürgern erst gar nicht anerkannt…
Die Verschwörungstheorien der Reichsbürgerbewegung gehen üblicherweise davon aus, dass das Deutsche Reich fortbestehe da die Weimarer Reichsverfassung von 1919 niemals abgeschafft wurde
Die Bundesrepublik sei nicht mit dem Deutschen Reich identisch, sondern völker- und verfassungsrechtlich illegal und [de jure] nicht existent.

Tja, man kann wohl nicht auf etwas schwören, was angeblich gar nicht existieren soll. Das widerspricht sich irgendwie. :wink: