iBooks.to: Runde zwei für Interviewfragen eröffnet

Artikel ansehen

Kommentar von DieTaschenlampe:
Warum released ihr Comics, die mit der Bitte versehen sind, dass man sie doch in ein paar Tagen erst releasen sollte?
Wollt ihr immer die ersten sein oder was ist da euer Hintergrund bei der Missachtung solch einer Bitte…?

Kommentar von :
Könnt ihr zusätzlich noch icerbox.com als Sharehoster nehmen? Danke

Kommentar von 1n4m:
Warum werden die Ebook-Archiv-Updates 2014-2017 (oder auch Ebook-Pack 1-4 genannt) weiterhin (vorher auf lesen.to zu finden) mit 22% Duplikaten verteilt? Hier ein paar Daten zur Verdeutlichung, wobei nur Dateien (Ebooks) erkannt wurden, wo die Größe und der Dateiname übereinstimmten.
Duplikat-Tool: AllDup 4.1
Suchmethode: Dateiname + Dateigröße
Option: Vergleiche Dateien aus allen Quellordnern
Dateianzahl: 131.660 (198GB)
Durchsuche: E:\01-1038 (41,50 GB)
Durchsuche: E:\02-1038 (67,30 GB)
Durchsuche: E:\03-1037(60,50 GB)
Durchsuche: E:\04-1013(28,9 GB)
4319 Duplikate mit insgesamt 3,70 GB in ‚E:\01-1038‘ gefunden
11283 Duplikate mit insgesamt 17,77 GB in ‚E:\02-1038‘ gefunden
11704 Duplikate mit insgesamt 24,48 GB in ‚E:\03-1037‘ gefunden
2468 Duplikate mit insgesamt 3,03 GB in ‚E:\04-1013‘
Duplikate: 29774 (22%) (48,98 GB)

Bitte nur Fragen! Das ist keine Frage!

Kommentar von Marie Boehm:

  • Habt ihr Irgendein System, mit welchem ihr bei der riesigen Anzanl an eBooks den Überblick behalten könnt, welcher Download Online oder Offline ist?
    Soweit ich informiert bin, gibt es ja nach einem Abuse und dem darauf folgendem löschen der Datei beim OCH keine Benachrichtigung.
  • Hattet ihr schon Probleme mit der Löschung von OCH Accounts, bzw. nutzt ihr mehrere?
  • Es wird gemunkelt, dass iBooks.to Verbindungen zur Fraud Szene hat, bzw. mit gehackten „Zahlungsmitteln“ eBooks kauft. Stimmt das?

Kommentar von Wassollz:
Macht ihr jetzt jeden Monat ein Interview mit denen?

Kommentar von Bosz:
Warum gerade diese Hoster und keine anderen?

Kommentar von Anonisikim:
wie betreibt man so eine Webseite und wie sauer stößt das den Behörden, Anwälten an? bekommen die Jungs das überhaupt richtig mit, das da war läuft gegen sie? würde mich mal interessieren, oder muss man da ständig Angst haben gleich kommen sie uns abhole?

Kommentar von DARKMAN:
Eure Seite wird per „Cloudflare“ geschützt.
Eine simple Anfrage bei denen ergab, das
eurer Hoster in Portugal sitzt. siehe unten…
Wie sieht es bei euch aus, wenn jemand die Seite dort als „illegal“ meldet. Seit ihr dann noch bestandsfähig oder
müsste ihr dann den Provider wechseln?

Werden zeitweise IPs geloggt, wie bei Lesen.to ?

Statement von „Cloudflare“:
Cloudflare received your copyright infringement complaint regarding: ibooks.to

Please be aware Cloudflare is a network provider offering a reverse proxy, pass-through security service. We are not a hosting provider. Cloudflare does not control the content of our customers.

Accepted URL(s) on ibooks.to:
https://ibooks.to/

Hosting Provider:

DOTSI, PT

Abuse Contact:

abuse@dotsi.pt

Kommentar von Kel:
Was ist das Ziel dieses Projektes geht es rein um Wachstum und Gewinnmaximierung oder besteht ein nachhaltiges Interesse daran zukünftig auch dauerhaft ebooks die nicht auf einer der Bestseller Listen stehn verfügbar zu halten?

Werden von Seiten ebooks.to eigene ebooks erworben und zur Verfügung gestellt?

Der Kauf von lesen.to wirkt auf viele wie eine reine PR-Aktion um Kunden zu gewinnen. Einen direkten nutzen für die Szene kann man hier nicht erkennen.

Wer entscheidet über die angebotenen OCH?
Wie viel Einfluss haben die Uploader auf das Projekt?

Kommentar von p2psucks:
movy-block.org hostet auf tippyleech.com.
natrülich haben beide sites null komma gar nix miteinander zu tun.
movy-block released nun sternen krieg XII mit tippyleech links.
dann kommt mpaa spacko und abused.
natürlich ist tippyleech brav und löscht.
aber n tag später ist alles automatisch wieder mit neuen links online, ganz ohne reup.

aber wie gesagt die beiden sites haben überhaupt gar null komma absolut gar nix miteinander zu tun. so das gravenreuth und co niemals beweise hätten, und so. :stuck_out_tongue:

anstatt das es so ist, ist die .de p2p scene echt am arsch. :stuck_out_tongue:

Kommentar von ELECTRA!:
„ELECTRA“ - Unser Fragenkatalog:

Es wird von nicht wenigen behauptet, das ihr seit Monaten 2-gleisig gefahren seit, und einfach lesen.to abgestoßen habt, da dort zu viel abused worden ist. Die Seite glich am „Ende“ einem einzigen Trümmerfeld. Frage: Stimmt es, das ihr 2-gleisig gefahren seit?

Somit fand überhaupt gar kein Verkauf statt, sondern mann könnte es als groß angelegte „Verarsche“ ansehen. Ein fingierter „Deal“ um Promotion zu machen? Frage: Wie steht ibooks dazu?

Frage: Wer besetzt euer „Backoffice“ ?
Ist es denkbar, das der gute alte „Newsman“ weiterhin hier aktiv ist? Wenn dem so wäre, ist es die denkbar schlechteste Lösung für euer Team!

Frage: Kann man den Termin zum Interview vorziehen? Bin mir nicht sicher das die Seite bis zum 20.05. nochsteht…

Man munkelt „Weltbild“ hat einen Mitarbeiterstab am Start, die deren Interessen unermüdlich wahrnimmt. Soll gar nicht mal der schlechteste Team sein… Frage: Wurdet ihr von „Weltbild“ schon kontaktiert?

Muss man diesen „Kulturbanausen“ von ibooks, die tun als wären Sie „Robin Hood“ trauen. Loggen Sie Daten oder fungieren sie als „Honeypot“? Die Autoren, die finanziell „leer“ ausgehen, was glaubt Ihr, was würden die gern mit euch machen?

Danke für die Antworten… Will auch nicht weiter stören. Schönen 1. Mai wünscht…
https://www.youtube.com/watch?v=yiq1aVl-E2Y

Kommentar von Anonymous:
Wann kommt eine Wunschbox für ibooks.to?
Wird es wie bei lul.to eine Spendenbox geben wo Bücher gespendet werden können die ihr dann auf Kopierschutz abcheckt und dann postet?

Kommentar von jaichwersonst:
Kann ich beantworten. Weil Regeln welcher Art auch immer beim Geld verdienen stören. Die Uploader dort sind die selben Leute die auch in den bekannten anderen öffentlichen Foren den Kram verteilen = meistens lesen diese Typen garnicht was sie verteilen. Ich habs mal getestet und in einer PDF reingeschrieben das Nutzer „XYZ ein absoluter Vollidiot ist der von Sozialhilfe lebt“ also übelst die Beleidigung. Kurios am Ende = Nutzer XYZ hat das Releases genau so weiterverkauft. Selbst ein „Blinder“ hätte meinen Satz aber gelesen (vermutlich alle Leser seines Angebotes) nur er nicht. Das sagt uns? Die lesen garnicht was sie verteilen. Packst du Schadecode mit in die PDF verteilen sie es sicher auch mit. Folgerichtig? Eure Regeln interessieren dort Niemanden.

Ich sehe keine Frage. Stelle bitte eine, hier werden keine Statements sondern ausschließlich Fragen für ein weiteres Interview gesammelt, danke und schönen Maifeiertag!

Kommentar von usermolch:
und wieder lässt du mg hier eifrig posten, die ja gar nicht mehr posten wollte :smiley: mindestens die hälfte der comments hier ist von ihr. einfach nur noch peinlich, insbesondere der ahnungslose inhalt. die zahlen von ibooks sprechen für sich, das klima ist bestens. abuses sind das normalste von der welt in dieser szene, jeder uploader und jeder user kennt sie, also wo ist das problem? alles wird innerhalb paar tagen reupped, ende der geschichte. aber paranoia irmchen malt wieder weltuntergangsszenarien in ihrem wahn :smiley: und weil ibooks ja jetzt schon so sehr am ende ist, knacken sie jede woche neue besucherrekorde, sind platz 1 bei rr und und und und

Schwer nachzuvollziehen, welche Postings tatsächlich von Frau Graven sind. Immerhin haben wir deswegen ja auch das Interview mit ihr abgesagt. Und wer sich ein wenig auskennt wird sofort erkennen, dass einige Aussagen in ihren Kommentaren schlichtweg nicht der Wahrheit entsprechen. Glaube nicht, dass sie damit viele Leute aufschrecken konnte.

Kommentar von Mörchen:
ich liebe diesen blog und bin user der ersten stunde. man muss natürlich wie überall bei den ebooks schnell sein, bei abuse dauert es meist ein paar tage bis das book wieder online ist. neben den ganzen schwachsinn und trollposts möchte ich mal was sinnvolles beitragen: was lasst ihr euch euer ,hobby" so kosten? wieviel geld wurden für einkäufe ausgegeben?

Kommentar von Larry:
Da hast du schon Recht Lars, aber der Nerv/Spamfaktor ist damit weiterhin gegeben. Natürlich weiß und sieht jeder dass sie nur Schwachsinn schreibt