House of Usenet: Usenet-Forum mit neuem Sicherheitskonzept

Artikel ansehen

Und wie sieht das neue Sicherheitskonzept jetzt aus?
Im Artikel steht ja nur, dass der Server gewechselt wurde und es ein Update gab.

Ich frage mich, warum es hier jetzt einen Artikel dazu gibt, aber im HoU keine Ankündigung. Zeitgleiche News wären schöner, aber dafür kannst du wohl nichts.

Ich denke, dass wird Fairlight nach Abschluss aller Arbeiten, schon noch bekanntgeben.

Warum auch? Die Arbeiten laufen im Hintergrund und haben keinen Einfluss auf die Nutzung des Boards. Ohne Ankündigungen setzt sich die Administration somit auch keinem zeitlichen Druck aus und kann sich die Zeit nehmen, die sie brauchen, um am Ende ein vernünftiges System laufen zu haben!
Die Tatsache, dass bisher schon große Änderungen stattgefunden haben, ohne nennenswerte Nebenwirkungen, zeigt ja auch, dass die Technik eine vernünftige Planung vorab erstellt hat - das kennt man zu Genüge ja auch ganz anders, bei vielen anderen Projekten!! :ok_hand:

Bestimmt, aber der Artikel hier heißt „Usenet-Forum mit neuem Sicherheitskonzept“ und im Text steht fast nichts dazu.

Kommunikation? Wenn in der Szenebox ein Artikel/Beitrag über Umbauarbeiten der Tarnkappe erscheint, würde man sich schon wundern, warum die Tarnkappe dazu nichts selbst gesagt hat. Informationen über Dritte zu erfahren ist doch bekanntlich nie der beste Weg.

Wir driften ab: viel Erfolg dem House of Usenet beim neuen Sicherheitskonzept. Es ist gut, dass daran gearbeitet wird, zum Wohle aller.

GENAU ! Im übrigen sind die sogar recht fleissig dabei…:wink: :joy:

https://github.com/Tensai75/NZBDonkey/issues/9

0

Tja, da war wohl nach der Umstellung noch die IP-Adresse des Servers problemlos einsehbar. Ich hoffe, das haben sie jetzt gefixt. Ansonsten wäre es kein Problem, einen effektiven DDoS-Angriff durchzuführen.

Ddos-Angriffe gehörten bei HoU schon fast zum guten Ton. Anscheinend treibt da immer noch der „angebliche“ frühere Tech-Admin sein Unwesen. Und:
" dass bisher schon große Änderungen stattgefunden haben, ohne nennenswerte Nebenwirkungen,"
ist falsch. Die Performance (Geschwindigkeit) der Site ist komplett im Keller. Der Wechsel zwischen den Foren dauert ewig. Auch beim Posten mehrerer Beiträge nacheinander vergeht viel Zeit, bis man weitermachen kann. Dann nervt auch noch fast immer Cloudflare, auch während der Tätigkeit im eingeloggten Betrieb.Nicht nur vor dem Login.
Ein oder 2 Tage komplett offline zu gehen mit „Wartungsarbeiten“ wäre der bessere Weg gewesen.

Ich will ja nicht päpstlicher sein, wie der Papst selber, aber der Satz ist so in deiner Thematik, etwas aus dem Zusammenhang geraten!
Mir ging es darum, dass während des Server-Wechsels sowie dem Austausch des Frontends, keinerlei Beeinträchtigungen des laufenden Betriebs, wie z.B. der Login, Download, Upload festzustellen war! :wink:
Wenn du jetzt aktuell von Performance-Problemen berichtest, kann dies ja verschiedenste Ursachen haben, die eventuell gar nichts mit den Arbeiten im Hintergrund zu tun haben??
Davon abgesehen, macht man bei solchen tiefgreifenden Arbeiten das Feintuning (z.B. Rooting / Peering usw.) erst ganz zum Schluss! Von daher würde ich sagen, haben die Admins dort bislang ihre Aufgaben gut erledigt…

Wir sind endlich zu gekommen, dass ding mal richtig fertig zu machen.

Forenload ist jetzt erstmal „Akzeptabel“. Schneller geht immer.
Das Thx Plugin wurde auch Installiert und angepasst.

Wir sind aber trotz allem dran, die Site noch besser zu machen. Vielen dank für die Ausdauer unserer treuen User.

2 Likes

Hört sich doch gut an! Mal am WE austesten… :wink: