Homeschooling: praktische Tipps für Mütter und Väter

Artikel ansehen

Ist das ein bezahlter Gastartikel für Preply?

Eher nicht, denn es kommen ja auch negative Punkte bezüglich „Preply“ zur Sprache! :wink:

– ausreichend Zeit für Kernfächer einplanen, anstatt Ihrem Kind zu erlauben, sich die meiste Zeit ihren Lieblingsfächern wie die bei Preply zu widmen. Das mag ihnen zwar mehr Spaß bereiten. Das alleine bringt sie aber in der Schule nicht weiter.

Ach, wer SEO-Linkbuildung betreiben will, dem ist im Grunde egal, ob da ein Absatz mit etwas „Kritik“ formuliert wird, Hauptsache der Link ist weit oben im Text als Do-Follow und mit der richtigen Attribution drin.