Hacker verdienen jährlich 1 Mio. $ mit geklauten Fortnite Accounts

Artikel ansehen

Erst so
Hacker verdienen jährlich 1 Mio. $ mit geklauten Fortnite Accounts

und dann

" Laut dem Report setzen die Hacker jährlich eine Million US-Dollar nur mit dem Verkauf von Fortnite-Accounts um!"

Umsatz ist nicht Gewinn

„Wer früher oder später nicht selbst zum Opfer werden will, muss für jeden Login ein eigenes Passwort nutzen.“

Naja, wer zB noch 2-Faktor-Anmeldung aktiviert, der kann auch Passwörter mehrfach verwenden.
Und nur überall ein eigenes PW zu haben schützt auch nicht sicher vor Hacks und Angriffen, er mindert lediglich das Risiko Opfer zu werden.
Genau so wichtig sind sichere Passwörter, das heißt Länge und Komplexität sind entscheidend.
Ein Passwortmanager erhöht das Risiko dagegen wieder, denn er bietet nur zusätzlichen Komfort, aber keine Sicherheit.
Hier muss der Hacker nur ein einziges PW knacken um an ALLE Accounts des Opfers zu gelangen, egal wieviele und wie komplexe PW verwendet werden.

Das mag ja in einer sozialen Marktwirtschaft so zutreffen…Aber ich bezweifel stark, dass Herr und / oder Frau Hacker Umsatzsteuer an das Finanzamt abführen, am besten im Vorsteuerabzug!! ^^
Die Auslagen, die denen vorab oder im Zuge des Hacks entstehen, sind doch eher marginal anzusiedeln! Dann lass den Gewinn mal zwischen 99,0% und 99,9% liegen…!!

Zu deinem zweiten Beitrag muß ich sagen: Im Grunde hast du ja völlig recht mit deinen Aussagen! Allerdings gebe ich zu bedenken, dass die jeweiligen Account-Daten bzw. die oftmals voluminösen Datensätze, nicht durch Hacks von privaten Computern in deren Hände fällt !!
Was nutzt dir ein 30-stelliges hoch kryptisches Passwort bei einem Spiele-Dienstanbieter, wenn dessen Server insgesamt so sicher sind, wie Bogota bei Nacht ?!? :wink:

Tatsächlich anstrengen müssen sich Hacker auch nicht oder die „Wannebe Hacker“, die nichtmal hacken.
Klatscht ne 0815 Seite hin einigermaßen seriös, sorgst mit richtigen Adwords dafür das sie auf Google rangedk wird oder poset einfach in irgendwelche Facebook oder andere Plattformen Werbung mit „Fortnite Level Boost“, „Fortnite V-Bucks Boost“, „Fortnite UA“ etc. Die Kiddies schieben dir das hart verdiente Geld von den Eltern hinterher in der Hoffnung was zu bekommen. Und schwupps weg sind die Accountdaten und das Geld.