GVU stellte Strafanzeige: Razzia bei Händler für Fake-DVDs

Artikel ansehen

Kommentar von OvO:
lol… man macht es der GVU aber wirklich zu einfach…sowas vertickt man doch ned auf Amazon. Dafür gibt es „spezielle Foren“. Schade das es hier keine Emoticons gibt…

Ist das nicht ein Fall für „Wetten das…“ ? Ich wette die GVU ist zu blöd um…

Kommentar von Nachtbar:
Uploader tun mir größtenteils leid, da sie kaum wirtschaftlichen Schaden angerichtet haben. Man kann nicht davon ausgehen dass jemand der etwas herunterläd, sonst in das Kino gegangen wäre, eine DVD gekauft hätte, bei netflix ein abbo abschließen würde etc. Die Schadensersatzforderungen stehen dahingegen meistens in keinem Verhältnis.

Professionelle Betrüger/Fälscher die „echte“ Käufer mit ihren Immitaten abfangen gehören imho jedoch jegliche Vermögenswerte entzogen, auf lange Sicht finanzielle belastet(Privatinsolvenz ausgeschlossen) und hinter Schloss und Riegel.
Ausnahmen bestätigen die Regel :wink: