Google Bewertung: SEK stürmte Kölner Wohnung nach Strafanzeige

Ich mag es ja immer, wenn es ganz konkret wird: :sunglasses:

Dieser Rechtsstaat ist total im Arsch und niemand hat vor, ihn da jemals wieder rauszuholen!!!

Klaro…weil’s dort dunkel ist und nach Scheiße stinkt!! :rofl: :rofl:
Selbst der Virus hat keinen Bock, mal mächtig zuzuschlagen (was er ohne weiteres könnte!), da er einfach keine würdigen Gegner findet…das ist ihm dann auch zu fad !! :crazy_face:

virus

Allerdings hat der Virus im Dschungel von Borneo ein Experiment gestartet, um die jetzige Menschheit mit einer besseren Version zu ersetzen! Du siehst also @Alsheimer das Ende ist nah, der neue Anfang aber auch…

ape2

Hat jemand Virus gesagt?

0

JAP…

Der Moment an dem man feststellt, dass man nur noch Auswandern kann.

Habe auch schon mit solch einem Fall bekanntschaft gemacht. Abends klingelte es und ich machte nichts Böses ahnend die Tür auf. Mir standen zwei Beamte gegenüber die mir einen Durchsuchungsbefehl for die Nase gehalten haben.
Begründung:
Bei meinem Hausarzt war im Warteraum laut Aussage des Geschädigten ein Mobieltelefon abhanden gekommen. Es hatten nur zwei Leute zu der Zeit im Warteraum gesessen. Eine über 60 Jährige Dame und Ich (zu der zeit gerade 18-19 jahre alt). Das scheint genug grund gewesen zu sein um bei mir 3 Monate später eine Hausdurchsuchung durzuführen. Ach ja das Gerät um das es ging war ein Nokia 6310 (zu dem zeitpunkt schon fast 4 Jahre alt). Kann mich noch so gut daran erinnern weil ich nämlich noch eins im Schrank liegen hatte (von einem alten abgelaufenem Handyvertrag). Es wurden die Seriennummern verglichen und nach über einer Stunde sind sie ohne was zu finden wieder abgezogen. Aber es ist unglaublich wie leicht es scheinbar ist eine Hausdurchsuchung veranlassen zu können.

1 Like

Der Zweck heiligt die Mittel ist bei den Cops Alltag.

Weißte was die machen, wenn die dich suchen, aber kein Hausdurchsuchungsbefehl haben?
Die klingeln und schieben Stress und wenn du nicht aufmachst, stellen sie dir den Strom ab, falls du dann aber wirklich nicht Zuhause warst und niemand den Strom wieder hochfährt… Kühlschrank, Gefriertruhe, Aquarium und und und. Den Beamten ist das scheiß egal, die schalten den Strom nicht wieder an, nur weil du nicht sofort rauskommst und sie dich hätten busten können, die lassen den Strom dann aus, viel eher um dir so noch ein reinzuwürgen. Selbst erlebt.

Die beiden Beamten waren auch nicht gerade freundlich. Sie meinten auch das sie schon zig mal bei mir gewesen wären. Ich aber nie aufgemacht hätte. Auf die frage wann denn das gewesn sein soll sagten sie nur Tagsüber. Darauf habe ich dann nur gesagt das normale Menschen Tagsüber Arbeiten gehen (Habe zu der zeit morgens gegen 05:00 das Haus verlassen und bin gewöhnlich gegen 18-20uhr nach hause gekommen). Und auf die frage warum ich ein 4 jahre altes Telefon klauen sollte (man merke das ich sogar noch das gleiche Modell bei mir rumliegen hatte) wurde mir dann gesagt das man solche Telefone ja leicht in Holland (wir wohnten nur 15min von der Grenze entfernt) gegen Drogen eintauschen könnte. Das hat dann zu einigem sehr interessanten Wörtlichen schlagabtausch geführt.

Davon abgesehen, dass ich nicht jeden Mist glauben muss, der hier schriftlich verewigt wird…trotzdem mal ein freundliches:

10

Dann macht doch einfach woanders einen eigenen Thread auf: „Meine Erfahrung mit einer Hausdurchsuchung“. Danke, VIP.

[sarkasmus]

Hey^^ Wir leben alle im besten Deutschland aller Zeiten und haben grundsätzlich einen unfehlbaren Rechtsstaat :rofl: Jeder der etwas anderes über die dt. Judikative (Richter beim AG / LG und Staatsanwaltschaften) behaupten mag, soll gefälligst kostenintensiv eine Verfassungsbeschwerde beim zuständigen Bundesverfassungsgericht nach § 90 BVerfGG vor einem Besuch von Sondereinsatzkommandos (SEK) in seiner Wohnung absondern :+1:
Es ist doch nun wirklich empörend zu glauben, unsere vereidigten staatlichen Volljuristen würden an Grundrechtsblindheit erkrankt sein :joy:

Man man man…

[/sarkasmus]

1 Like

Du bist ja auch quasi Schuldig. Überleg mal, du machst Werbung für VPNs. Und VPNs verschlüsseln den Netzwerkverkehr. Und Verschlüsselung ist nur was für Terroristen oder Steuerhinterzieher. Da ist die HD ja quasi schon von selbst gerechtfertigt!

1 Like

Für die dt. Judikative ist alleine schon deine physische Existenz ein Grund, bei Strafanzeigen gegen deine Wenigkeit „Im Namen des Volkes“ zu ermitteln und ggf. auch zu sanktionieren :sunglasses: Du musst selbst deine Unschuld beweisen und nicht dieser sog. Rechtsstaat^^ Es gibt zwar theoretisch auch richterliche Pflichten in der Beweisführung, die Unschuld eines angeblichen Delinquenten zu validieren/überprüfen, die werden aber im Regelfall bei den Amtsgerichten nicht praktiziert !!! Und wehe Du kannst dir selbst keinen Fachanwalt leisten… Dann hast Du von Haus aus eine Arschkarte :rage:

1 Like

Ach, eigentlich fühlt sich das ganz nice an, per se schuldig zu sein. Ich bin ja auch ein richtig Böser.

Jeder, der mich persönlich kennt, würde sich bei der Aussage totlachen.

Stimmt schon Cheffe, schau dir das Datum an! 13 Monate her…! :rofl: :rofl: :rofl:

Fand die Topic hier passend, geht immerhin um genau das, Hausurchsuchungen, die nicht ganz so legal waren.

Ist aber nur gegeben, bei Straftaten die im Interesse des Volkes sein könnten, deswegen rät die Polizei auch oft dazu, Zivilrechtlich vorzugehen, wenn zb. bei einer gegenseitigen Beleidigung kein Interesse des Volkes herrscht und das Verfahren eingestellt wird.

Das ist auch ein Problem dieser Situation, die Staatsanwälte / Richter nutzen ihre Macht nahezu aus und schießen mit Kanonen auf Spatzen, je nach Situation, sehr schön bei GZUZ und Arafat Abuwhatever zu beobachten, auch wenn die Jungs nicht ohne sind, wegen was für Lächerlichkeiten da schon Verfahren eröffnet worden sind… zb hatte GZUZ ne Gaspistole ZUHAUSE, durfte aber wegen einer älteren Verurteilung keine besitzen, Geldstrafe von 200.000 Euro und Haft und was weiß ich nicht alles.

Oha, da hat jemand mittels TinEye oder der Google Bildersuche ganz alte Schätzchen ausgegraben!? Ich glaube, das Foto ist von der Popkom (c/o Pop) in Köln? Oder doch von der Konferenz der GVU in Berlin?