GdP Rheinland-Pfalz fordert Bodycam-Einsatz auch in Wohnungen

Zum gesamten Artikel


Unter Berufung auf den erfolgreichen Einsatz von Bodycams in Nordrhein-Westfalen, will nun Rheinland-Pfalz nachziehen. Auch dort sollen künftig Bodycams Einzug…

Wird sich wohl durchsetzen, weil dieses Land auf die Freiheit der Bürger in Wahrheit scheisst.

Über Polizeigewalt habe ich schon vor 10 Jahren berichet, geändert hat sich seitdem gar nichts. Die Polizisten weigern sich in vielen Bundesländern mit Erfolg, selbst einen Namen oder Nummer zu tragen. Die Befugnisse der Bürgerinnen und Bürger werden hingegen immer weiter eingeschränkt, ein Trauerspiel, was wohl so weitergehen wird…

Dabei wäre es doch so einfach (auch OHNE Namen / Nummer an der Uniform)…

Nämlich, in dem man die Cam bzw. den jeweiligen Stream mit dem aktuell tragenden / filmenden Polizisten personalisiert !
Aber stümmt, damit wäre ja beiden Seiten gleichzeitig geholfen - das geht natürlich nicht!
:rofl:

1 Like

, bis wir alle einen neben uns herlaufen haben:rofl:

In Brandenburg gab es ja jetzt das Urteil, dass die dortige Polizei Erkennungsmarken (Schild mit Name oder Personalnummer) tragen müssen. Da bleiben zwei Möglichkeiten, das Urteil wird von höherer Instanz aufgehoben oder es werden andere Bundesländer folgen und dieses Urteil als Referenz nehmen, wobei hier erstmal jemand klagen müsste.

Polizeigewalt gibts nicht, die Kollegen verteidigen sich nur. Und wenn man dagegen klagt, sagen auf einmal 4 Polizisten als Augenzeuge aus, obwohl nur zwei bei dem Vorfall anwesend waren.

2 Likes

Das ist einfach der Tatsache geschuldet, da man in der Pozileischule ab dem ersten Tag die Kameradschaft lehrt und forciert…Bürgerkunde und Gesetze aber erst ab dem 2. Halbjahr auf’m Plan hat! :rofl::rofl:

1 Like

:laughing: Gendersprache

Also dann selber Film aufnehmen, hier ein Beispiel:
https://www.youtube.com/watch?v=qUUP2jyUIiM

baise la police

Bin mal gespannt, wann die ersten Videos von Karl-Heinz und seiner Perle beim ultimativen Geschlechtsakt, als die Tür auffliegt und die Bundespozilei reinschneit in diese Zweisamkeit, im Netz auftauchen!?!
Kann schneller passieren, als es Kalle lieb ist bzw. noch vor der eigentlichen Veröffentlichung bei dem neuen Amateur-Forum!! Ihr fragt warum?? Ganz einfach!!
Nach wie vor werden Bodycam-Videos der BPOL in der Amazon-Cloud gespeichert !

:rofl::rofl:

Da bringst du eine gute Idee auf. Wenn Prominente so durchsucht werden, kann man sie besser erpressen. Und was ist mit Menschen, die für Bürgerrechte kämpfen. Oppositionspolitiker…

Ganz tolle Idee, personenbezogene Daten in einer US-Cloud zu speichern. Super, Glückwunsch von meiner Seite!

Das wird auch bestimmt noch länger so bleiben…!! Alle Anweisungen diesbezüglich , welche in der Vergangenheit der Bundespozileibehörde durch die Regierungsorgane zugegangen sind, waren dahingehend eindeutig!!

  • Löschen der Videos in der Cloud
  • Speicherung zentralisiert in Rechenzentren des Bundes
  • Die Landespozileibehörden speichern in lokalen RZs des jeweiligen Landes

Da aber beide Behörden in jüngster Vergangenheit schon bei dem neuen Ermittlungs-Projekt bezgl. der neuen Software für die Transaktions-Rückverfolgung von Cryptowährungen gepasst hatten, wegen fehlenden Servern mit genügend Speicher und Performance…kann man sich das Ergebnis zur Video-Speicherung schnell selbst beantworten!!! :rofl::-1::rofl: