Forum von Tarnkappe.info wächst und gedeiht: über 1.600 Nutzer

Artikel ansehen

1 Like

Von denen können auch ruhig mehr schreiben als von den gefühlt 10 selben Pappenheimern hier :roll_eyes:

3 Likes

den gefühlt 10 selben Pappenheimern hier

haben die die Schuld? in Foren gibt es doch unzählige Bremsen, Sperren, Verhinderungen usw. wen wunderts wenn die Leute es gleich ganz bleiben lassen? Kaum einen. Es gibt eben keine Freiheit mehr.

1 Like

Thema mangelnde Freiheit: Wir haben ein ladungsfähiges Impressum, deswegen sind wir an deutsches Recht gebunden. Wem das nicht gefallen sollte, muss sich halt woanders umschauen.

Freiheit bedeutet nicht, dass man sich überall wie die offene Hose benehmen kann, @webman - das wäre Anarchie.

Die Frage ist ja, inwiefern das Impressum die Freiheit einschränkt…? Dass man URLs nur als Text statt als Link platziert, sollte ja kein Problem sein.

Auf der anderen Seite können sich Nutzer auch nicht selbst löschen(?). Neben IPs werden auch aktiv Fingerprints gespeichert - auch durch das Impressum bedingt? Gleichzeitig sind aber Wegwerf-E-Mailadressen erlaubt.

Mehr Aktivität ist sicherlich immer gut, ist aber in anderen Foren auch nur bedingt gegeben.

Bei der Impressumspflicht geht es auch um mögliche Rufschädigung oder andere juristische Instrumente, die Dritte einreichen können, sofern ihnen etwas inhaltlich nicht gefällt. Ist hier bei uns noch nicht passiert wegen dem Forum weil es dafür noch zu klein und zu wenig sichtbar bei Google ist.

Beim Forum von gulli.com kamen damals aber solche E-Mails bzw. Briefe in schöner Regelmäßigkeit an. Natürlich dürfen wir auch nicht tolerieren, wenn hier irgendwer offen zu Straftaten aufruft. Da geht’s ums Strafrecht, bei Rufschädigung geht es um das Zivilrecht.

Nutzer können ihre Löschung beantragen, das mache ich sofort, keine Sorge!

Genau darauf wollte ich auch hinaus!
Rufschädigung, Aufforderung zu Straftaten etc. sind keine Privilegien von Freiheit, auch wenn das ab und zu Missverstanden wird.

Ja, das sehe ich ganz genauso.