Film-Empfehlungen

Sorry aber I Care a Lot war doch sowas von Schrottreif
 extrem schlechte Story weil an tausenden Punkten derbe unrealistisch und dann diese extrem lĂ€cherliche Mafia, da hĂ€tte man soviel mehr raus machen können
 gerade mit dem genialenen Gnom Peter Dinklage :smiley:

Hat dich der Film wĂŒtend gemacht?
Ich habe ihr nach den ersten 10 Minuten die Pest an den Hals gewĂŒnscht. Hochgradig unsympathisch und vollkommen eiskalt herrscht in ihrem Universum nur das Recht des stĂ€rkeren.
Der Film hat im ersten Drittel seine grösste Wirkung wenn er sich auf die nur schwer zu ertragenden GeschÀfte der Hauptdarstellerin konzentriert.
Trotzdem sehe ich den Film nicht als „Schrottreif“ an.
Eine bitterböse schwarze Komödie mit Thriller Elementen, der auch nicht immer ĂŒberzeugt.
Ansehen und eigenes Urteil bilden.

Popcorn, Chips oder Nachos auspacken, bitte nicht viel Tiefe erwarten und allzu realistisch wird’s auch nicht sein. Unter den Vorassetzungen kann man sich von „I care a lot“ recht gut unterhalten lassen. Ist bitterböse und einfach auch mal was anderes, was ich sehr erfrischend fand. Realistisch? Nein, nicht die Bohne. Aber Dinklage ist der Burner. Die Hauptdarstellerin war derart ĂŒberzeugend als die Böse. Nun ja, Drehbuch und Setting 
 da hapert’s halt. Und das Ende? Ich verrate nichts, weil ich nicht spoilern will.

1 Like

Ja aber ich weiß nicht mehr was mir mehr auf den sack ging, dass sie in jeder erdenklichen Sekunde als gierig dargestellt wurde, oder wie sie sich mit der Mafia angelegt hat, oder wie die Mafia es verkackt hat, sie umzubringen
 ich weiß nicht, ich fand die Story echt scheiße, fing die ersten Minuten ganz vielversprechend an aber wurde extrem unrealistisch, ich kann allgemein mit Filmen nicht viel anfangen, die wie ein pseudo thriller daherkommen und dann von comedy elementen auseinander gerissen werden :smiley:

Wenn ihr was wirklich intelligentes, spannendes schauen wollt, gönnt euch diese Knast Mini Serie
https://forum.tarnkappe.info/t/welche-serie-guckt-ihr-gerade-oder-bis-vor-kurzem-und-was-ist-euer-urteil/2188/132

norwegische Black-Metal-Szene der 90er, ich fand ihn echt gut, ziemlich schrÀg, gerade wenn man sich ein wenig mit der thematik von https://de.wikipedia.org/wiki/Mayhem und der band https://de.wikipedia.org/wiki/Burzum befasst hat.


Das Bild erinnert ein wenig an das Titelbild zu John Wick 2, hm? :wink:
Better call saul Legende Bob Odenkirk in einem neuen Streifen am Start.
Edit, LOL, vom Autor von John Wick, lese ich jetzt erst
 :smiley:

Familienvater Hutch (Bob Odenkirk) ist ein Niemand. Der Vorstadt-Familienvater wird von den meisten Leuten einfach ignoriert und zieht auch niemals die Aufmerksamkeit auf sich. Als zwei Verbrecher eines Nachts in sein Haus einsteigen, sieht er sich außerstande, sich oder seine Familie zu verteidigen. Schließlich will er Gewalt um jeden Preis verhindern. Sein Sohn Brady (Gage Munroe) wendet sich daraufhin enttĂ€uscht von seinem Vater ab. Seine Frau Becca (Connie Nielsen) tut es ihm gleich und zieht sich noch mehr zurĂŒck. Doch der Einbruch löst bei Hutch etwas aus. Er sieht plötzlich rot und enthĂŒllt eine dunkle Seite, die ihn auf einen Pfad der Gewalt schickt: Einst arbeitete der vermeintliche Versager nĂ€mlich als Killer fĂŒr die Mafia.

Die 7,4 hat er zurecht auf IMBD bekommen, ein solider Streifen, mit einem interessanten Story Telling, und echt guter Musik, so gefĂ€hrlich habt ihr Saul noch nicht gesehen :wink: Man könnte sogar meinen, dass er am Anfang des Films der typische Saul Goodman ist, der herumgeschubst wird, aber dann eine Transformation hinlegt, wie der gute Walther White. Sein Vater ist ĂŒbrigens auch ein harter Hund, da ist eine Szene im Film, da musste ich mich tot lachen, knallhart der alte 
 :wink:

https://www.imdb.com/title/tt7888964/

Wer meiner Anleitung hier folgt

https://forum.tarnkappe.info/t/wie-man-englischsprachige-streams-dennoch-geniessen-kann/8152

1 Like

»EUROVISION SONG CONTEST: The Story Of Fire Saga« (2020)

Darum geht’s: Lars Erickssong und Sigrit EricksdĂłttirsind seit ihrer Kindheit beste Freunde und trĂ€umen davon, mit ihrer Band »Fire Saga« den Eurovision Song Contest zu gewinnen. Bisher blamierten sie sich allerdings sogar in ihrem islĂ€ndischen Heimatdorf mit ihren Auftritten. Einige ZufĂ€lle bringen sie tatsĂ€chlich auf die ESC-BĂŒhne.

Mit dabei: Will Ferrell, Rachel McAdams, Dan Stevens, Pierce Brosnan.

Perfekt
 fĂŒr Covid-19-, Trump- und andere Großlagen in den Nachrichten. Rachel McAdams und Will Ferrell singen einfach dagegen an.

GlĂŒcksmomente: Der echte Eurovision Song Contest ist 2020 wegen des Coronavirus ausgefallen, im Film badet man mit in der jubelnden Menschenmasse und freut sich mit Lars und Sigrit ĂŒber kleine und große Erfolge. Der Film ist albern, schrill und kratzt gekonnt am guten Geschmack.

1 Like

Zu Nobody,
finde den Film mit 7,8 völlig ĂŒberbewertet.
Ich mochte Bob Odenkirk in Breaking Bad und Better Call Saul, also ging ich mit großen Hoffnungen in den Film. Aber die Storyline ist schwach und die Gewalt so unglaublich und ĂŒbertrieben.
WĂ€hrend in den Actionreichen Scenen die Gegner reihenweise umfallen, kommt der Held immer nur mit leichten Blessuren davon.
Nein Danke.

Ja, die GeschmÀcker sind bekanntlich verschieden.

Manche wollen Popcorn-Krach-Bumm-Unterhaltung zum Abschalten. Andere verlangen auch noch Realismus bei den KĂ€mpfen und eine gute Story dahinter. :wink:

@racinggreen Du pöser Pursche aber auch! Nein, im Ernst. Ich kenne das Problem von Dir zu gut aus eigener Erfahrung.

1 Like

kann ich auch nur weiterempfehlen!!
selten so gut gelacht ĂŒber das, was man heutzutage als normalen wahnsinn bezeichnet^^

1 Like

Find aber die Gewalt kam hier perfekt inszeniert herĂŒber, der Film zielte ja auch ganz klar auf die John Wick Fans ab. Ich steh ja auch mehr auf realistische Thriller, aber hier war mir nach der Geschichte im Bus schon klar, was mich erwartet. Mir gefiel er gut, da KamerafĂŒhrung, Effekte und vorallem wie er die Leute platt gemacht sehr gut inszeniert wurde. Ausserdem fand ich es geil Saul mal so ausrasten zu sehen :wink: FĂŒr mich bleibt der Typ Saul Godman :wink:

1 Like

Guy Ritchie serviert seiner Fan Gemeinde nach einigen Aufs und Abs einen Film mit viel Spass und markanten Figuren.
Er wurde als britischer Tarantino gefeiert, wenngleich zu seinen amerikanischen Kollegen noch einiges fehlt.
Aber wenn die erlesenen Besetzung und seinem stilvollen Geschmack fĂŒr Requisiten und Interior einen um den Finger gewickelt hat, nimmt die Geschichte volle Fahrt auf.
Handlung
Michael Pearson (Matthew McConaughey) ist der Gras-König von London. Wenn man hochwertiges Marihuana kauft, wird es mit Sicherheit seines sein. Er hat sich ein Multimillionen-Unternehmen auf der britischen Insel aufgebaut. In seinem mittleren Alter hat er jedoch das GeschĂ€ft satt. Es ist Zeit sich zur Ruhe zu setzen, den illegalen Dreck hinter sich zu lassen, ein schönes Anwesen zu kaufen und die Abende mit seiner Frau Rosalind (Michelle Dockery) im Bett zu verbringen. Aber etwas derart Großes und Illegales verkauft sich nicht ĂŒber Nacht und der Interessent will wohl ĂŒberlegt sein. Er findet ihn in Matthew (Jeremy Strong). Doch wie die erste Szene in THE GENTLEMEN ohne wenige Worte vermittelt: Es kommt nichts wie erwartet und nach Plan lĂ€uft selten etwas.

Gut aufgelegte Schauspieler sorgen fĂŒr launige Unterhaltung, bei mir jedenfalls.

1 Like

Neulich gesehen und ĂŒberraschend gut!

wollte mir den auch erst ansehen, aber irgentwie werde ich mit indern nicht warm :confused:

1 Like


Hass (frz. Originaltitel La Haine [la ʔɛn]) ist ein französischer Spielfilm von Mathieu Kassovitz aus dem Jahr 1995. Der Film, der das trostlose Leben in den Banlieues Frankreichs schildert, ist in Schwarz-Weiß gedreht. Er zeigt 24 Stunden im Leben der drei jugendlichen Hauptfiguren, deren Welt von Gewalt, Drogen und Schikanen durch die Polizei geprĂ€gt ist.

Traff genau meinen Zeitgeist als Jugendlicher, toller Film, haben wir uns damals mit unserem Geschichtslehrer reingezogen, seitdem bestimmt 10 x geschaut.

"Sahid, warte auf dein Meister " :rofl:

51Y1qpm+p2L

Hatte bock auf nen dĂŒsteren 90er Film ala sieben oder 12 monkeys, komischerweise ging der hier damals an mir vorbei, hat mir sehr gut gefallen, wem die netflix moppelkotze zum hals raushĂ€ngt, hier, feinstes 90er hollywood , welches einen in die dĂŒstere welt der SM/Gore Porn / Snuff Ecke entfĂŒhrt.

Wer auf brĂŒgge sehen und sterben stand, wird hier nicht enttĂ€uscht werden, schrĂ€ger gangster film, der in holland spielt, der sich selbst nicht zu ernst nimmt. Tiefe oder imposante Scenen sollte man hier nicht erwarten, Netflix Budget halt, aber kann man sich trotzdem reinziehen, einige lacher bei.

1 Like

Wer mal was ruhiges sehen möchte, ĂŒber einen jĂŒdischen GeldfĂ€lscher, der versucht in den FĂ€ngen der SS zu ĂŒberleben. Gibts auf Netflix oder Kino x

2 Likes

„Ein Zombie Tiger, das geht eindeutig zu weit“!
Nichts ungewöhnliches, wenn mitten in Las Vegas eine Zombie Epidemie ausbricht.
Die aber werden in der zerstörten Stadt Las Vegas eingeschlossen. WĂ€hrend amerikanische Politiker darĂŒber debattieren, wie sie die Stadt vernichten und die Untoten ein fĂŒr alle Mal loswerden sollen.
Eile ist geboten, denn ein Casinobesitzer will erst noch seine zweihundert Millionen Dollar aus dem Tresorraum holen.
Eine Speziallistentruppe wird fĂŒr die Mission zusammengetrommelt und schon geht es los gegen die intelligenten Zombies.
Das Ergebnis ist unterhaltsam, teils selbstironisch und kurzweilig.

Nicht unbedingt ein Streifen NUR :grinning: fĂŒr Zombie Liebhaber.

Hattest du wenigstens ein HDR-Release von einer p2p-Group?? Ich schon, macht ne Menge aus
 :bangbang:
cover

Habe das Rel seit Freitag Mittag, aber erst letzte Nacht geschaut
einfach nur KULT !!!

image

image

1 Like