EncroChat-Entschlüsselung: weitere 24 Haftbefehle in Brandenburg

Artikel ansehen

– no comment –

Am Ende des Tages nur Bruchteile, von dem was wirklich abgeht, genug Familienmitglieder haben die Familien auch, die noch auf freien Fuß weiterhin die Geschäfte abwickeln, da hilft halt nur knallharte Diktator Scheiße, die wirklich loszuwerden, da wir aber in einer so halbwegs Demokratie leben, werden wir diese Leute niemals mehr los …

Ist aber auch ein wenig Opium fürs Volk, uns immer die Art von Kriminellen zu zeigen, während wir von wirklich Big Playern unterdrückt und ausgebeutet werden… Stichwort Finanzwesen, Pharmaka, Amazon und co.

Man achte mal drauf, wo zb. Spiegel TV ständig drüber berichtet, und vor wessen Haustüren sie dann ebent doch nicht stehen…

Das immer hunderte Kilo Cannabisprodukte beschlagnahmt werden, ist sicher kein Indiz dafür, dass in unserer Gesellschaft der Konsum von Cannabis sehr weit verbreitet ist. Was wohl aus diesen Verbrechern geworden wäre, wenn sie hier in Deutschland legal ins Cannabisgeschäft hätten einsteigen können. Gut, viele von denen Handeln ja auch mit anderen Drogen. Allerdings weiß man nie, wie sich die Person unter anderen Umständen entwickelt hätte.