Ein veganes Frühstück mit Peter Sunde - Kommentar von Spiegelbest

Artikel ansehen

Kommentar von Lars Sobiraj:
Sunde nur Politiker? Ich weiß nicht. Ich bin mir nicht sicher, ob sein politisches Engagement nicht teilweise vorgetäuscht war. Ging es am Ende nicht doch nur um’s liebe Geld?

Kommentar von Perseus:
Peter Sunde hin oder her… SB beschreibt 2 Typen der Menschheit. Die einen tun was für sich UND für andere. Die anderen tun was NUR für sich - andere sind ihnen herzlich egal. Diese 2 Typen gab es in allen Jahrhunderten und überall - also auch heute und auch im Netz…Man kann vieles mit Geld erklären oder begründen - aber gottseidank nicht alles.

Kommentar von Mehr_davon:
Spiegelbest genialer Artikel bitte mehr von diesen Artikeln und nicht diese Meinungen Gruß

Kommentar von Olli:
Mich stört immer dieses Argument Ihr tut es für die Allgemeinheit… Eigentlich ist es kein Argument sondern vielmehr eine leere Worthülle mit dem Ihr euer Tun „legalisieren“ wollt! Aber es ist nicht Legal… Egal ob für Geld oder nicht!!!

Kommentar von mayo:
Also spätestens wenn da 1000 Leute mit Flaggen auf dem Marktplatz für dich demonstrieren, denkst du nicht mehr nur ans Geld. (auf welchem Marktplatz müßten sich Boerse-Piraten nochmal einfinden?)
Mit Sunde verbinde ich noch am ehesten Piratenmotive und Überzeugungen, die über Torrents und Tracker hinausgehen; Netzaktivismus im besten Sinne. (gut, vielmehr als EU-Piraten bleibt uns derzeit ja auch nicht)
Er hat sich nicht in einer Bambushütte eingegraben, sondern andere Projekte aufgezogen und seinen juristischen Kampf weitergeführt. Das sein politisches Engagement ihm bei Erfolg auch dabei geholfen hätte, sei ihm gestattet. Selbst US-Präsidenten lassen sich ihre Sauereien bei Amtsende noch legitimieren.

Kommentar von fpussy:
Wie süß, da glaubt tatsächlich noch jemand an die Mär vom uneigennützigen TPB.
Ja, so stellt Klein Erna sich das auch vor.
Es geht um Geld, um nichts anderes. Die Zahlen sind ja sogar bekannt seit dem Prozess in Schweden.
Für 4-6 Millionen im Jahr würde ich auch 2 Jahre in den Knast gehen.

Sunde, Nej, Warg sind Geschäftsleute. Und Leute wie Spiegelbest huldigen ihnen, zünden Nebelkerzen und blicken es nicht. Die Jungs lachen sich wahrscheinlich immer noch schlapp über die ganzen „Unterstützer“.
Die Warez Szene ich durch und durch kommerziell. Wann begreifst Du es endlich?
Du hast das doch alles mitgemacht, warst nur nicht gewitzt genug, das Schwarzgeld sicher nach Deutschland zurückzubringen. War schon doof mit den Bitcoins, gell?! Amateure.