E-Book-Quartalsbericht I/2018: E-Book-Verkauf boomt

Artikel ansehen

Kommentar von Mauzi:
Mal eine Statistik wie sich der Preis an einen herkömmlichen Buch zusammensetzt, allerdings von 2016 Jahr.
Bruttoladenpreis
14,90 Euro
Nettoladenpreis
13,93 Euro
Buchhandelsrabatt und Vertriebskosten
./. 8,36 Euro [1]
Autorenhonorar
./. 1,25 Euro
Lektorat und Korrektorat
./. 0,24 Euro
Umschlaggestaltung und Satz
./. 0,31 Euro
Buchdruck und CD-Produktion
./. 1,98 Euro [2]
Werbung
./. 0,20 Euro
———————————————————
——————-
Saldo
1,59 Euro
Ich lese ja kaum, komme ja nicht dazu… Aber ich bin Fan von dem Reclam Bücher… die sind günstiger und einfach gehalten… schlägt sich auch im Preis nieder.
Ich habe schon mehrfach gesagt… ich finde die E-Books total überteuert. Ich gehe davon aus… wenn die günstiger wären, würden nicht so viele Menschen die illegal downloaden. Die Idee von den Second Hand Handel finde ich gut…

Kommentar von Mauzi:
Wenn es so ist wie ich denke… dann danke dafür Marek… Du bist für mich ein Held
Schönes Wochenende Marek, genieße den Tee und das Buch…

Kommentar von Mauzi:
Ah… ein Science-Fiction Fan… Ich habe früher auch gerne Enterprise / Star Trek geguckt…
Das schlimme ist doch… was früher mal Science-Fiction war… hat uns mittlerweile eingeholt. Gut in einigen Bereichen ist das gut. Medizin…

Was das betrifft… was du getan hast… noch einmal danke dafür…
Das Internet hat viele Vorzüge… aber auch Nachteile…
Ich habe z.B. mal ein Forum gefunden bei mir in der Nähe wo man sich zum schlachten und fressen von Welpen verabredet hat… ein Hundehasserforum… wo man Spaß daran hat kleine Babyhunde zu quälen… bei lebendigen Leib das Fell abzuziehen und dann zu essen…
Ich bin mit diesen Link zur Polizei gegangen… um das anzuzeigen… Die hatten keine Lust dazu… etwas zu unternehmen… das wichtigste war… sie wollten meine Daten haben… Dieses Forum war noch sehr lange online… Ich mag nicht mehr gucken… ob es das noch gibt… Aber das ist ein Fall wo ich das Internet verfluche… Das es solchen gestörten Individuen die Möglichkeit gibt… sich auszutauschen… zu treffen und solche abscheulichen Taten zu begehen…

Kommentar von Marek Meier:
Mauzi bitte sage mir solche Sachen doch nicht sowas versaut mir den Tag^^

Ich weiß das es genug Abartigkeiten auf der Welt gibt. Dank meiner alten Arbeit habe ich davon für ein Leben genug gesehen, glaub mir.

Und mir bitte nichts mit Hunden sagen, dafür liebe ich meine Wach- und Schoßhündin viel zu sehr.

Ja die Polizei will immer deine Daten.

Wollten sie bei mir auch mal, als ich Halligalli vom schwarzen Block gemeldet hatte, die eine Menschenjagd veranstaltet hatten. Nach dem Telefonat hatte ich mein Telefon und meine Simkarte zur Sicherheit vernichtet.

Die Sache schein dem nicht so wichtig zu sein, aber Hauptsache meine Daten kriegen.

Wie ich aber später gemerkt hatte wurde der Sache doch mit „ähm“ keine Ahnung wie die heißen den Schlägertruppe / Sturmtruppen nachgegangen.

Aber sei froh das du nur solche Sachen gesehen hast, die Sachen die der IS verbreitet hat waren viel abartiger. Leute vierteilen, mit dem Panzer bei lebendigen Leib überrollen, Kopfschüsse mit uranabgereichter Munition etc.

Kommentar von Mauzi:
Es könnte sein das ich deine Dienste auch mal benötige… wäre etwas persönliches… Kennst das doch… schadet mir jemand… schade ich ihm auch… Möchte ich aber hier nicht erörtern…

Kommentar von Tim Thaler:
Mhhmhh, alles nur weil lul.to weg ist… Ist klar. Ich habe seither keinen Cent für eBooks mehr ausgegeben, trotzdem wächst meine Sammlung täglich um 10-50 eBooks - je nach Ertrag :smiley:

Mag sein, dass es jetzt für Leute, die gezielt ein bestimmtes Buch umsonst haben wollen, schwieriger geworden ist. Aber wer, vornehmlich auf Zufalls-Funde aus bestimmten Genres setzt, der leidet nicht unter Knappheit. Es ist allenfalls etwas umständlicher geworden, weil man irgendwelche bescheuerten Captchas lösen und dauernd die IP wechseln muss. Ansonsten bietet Amazon ja aber auch mehr als genug Promos an. Allein damit kann man jahrelang durchlesen.