Dnoid.to: ehemalige Moderatoren starten neues Demonoid

Zum gesamten Artikel


Eine Gruppe ehemaliger Demonoid-Mitarbeiter hat eine neue Seite gelauncht, um das Projekt des Gründers Deimos am Leben zu halten. Seite…

diese neue site >>> h**ps://dnoid.to/ hat aber rein gar nichts mehr mit dem alten demonoid zu tun!!

Dnoid.to hat nicht das Ziel, ein Ersatz für die ursprüngliche Website zu sein. Es ist im Grunde genommen nur ein Magnetindex mit einer Demonoid-Skin, der es den Benutzern ermöglicht, neue Links hinzuzufügen.

parallel existiert nach wie vor noch die seite >>> h**ps://www.demonoid.to/ welche den zugang nur über einen „binary-client“ zulässt!!!

:wink:

Hast Du Kontakt zu den Machern oder dem verunglückten Gründer? Oder woher weißt Du das?

nöööö, meine aussage beruht auf deinem eigenen text:

Die neue Plattform unterscheidet sich in einigen Punkten vom Original. Beispielsweise betreibt die Seite nun keinen eigenen Tracker mehr. Außerdem gibt es eine komplett neue Datenbank. Die Torrents werden zudem nicht mehr auf der Seite selbst gehostet. Das neue Portal soll laut den Betreibern nicht die nächste große Torrent-Seite werden, sondern nur das Werk von Deimos in Ehren halten.

und auf den texten, die auf der seite https://dnoid.to/ zu finden sind! nicht mehr und nicht weniger…
:wink:

Heiße ich Mammon? Egal, ich schaue mal, was ich da an Infos finde, danke! Okay, da steht: “This is just a close-to old Demonoid replica run by its staff members to fill the void in fans hearts.” Von daher finde ich die von Torrentfreak ursprünglich verbreitete Nachricht nicht für falsch.

ooohh oh…i’am so sorry, dass ich nicht direkt gesehen hatte, dass nicht du der urheber des berichts warst!
desweiteren hatte ich auch nichts negatives gegen den torrentfreak-bericht gesagt! meine aussage, dass die neue seite nichts mehr mit dem alten demonoid zu tun hat, bezog sich lediglich auf die staff-ansage einer trackerless website!!
und leider bin ich momentan noch nicht in der lage, mit toten zu kommunizieren - aber ich arbeite dran mit zuversicht!
^^

Mammon - Wikipedia
Mammon ist ursprünglich ein unredlich erworbener Gewinn oder unmoralisch eingesetzter Reichtum, wenn er etwa zur lebensbestimmenden Maxime wird. Heute wird mit dem Begriff abschätzig das Geld im Allgemeinen bezeichnet. Im weiteren Sinn bedeutet Mammon: „das, worauf man vertraut“.

@TrommelResolver
@Mammon

Also ich sehe das so, wenn ICH mein „Statement“ kostenlos und uneigennützig
verteilen darf…

Ein neues „Demonid“ gibt es nicht…, es ist ein neues Projekt wobei vielleicht der
„Name“ auf Ähnlichkeiten mit der „alten“ Seite verweist.

Die „Leute“ welche nicht so gebildet sind, fühlen sich von ähnlich klingenden Namen
angelockt, und erhoffen sich tatsächlich das vielleicht der ursprüngliche „Macher“
oder auch „Leader“ zurückgekommen ist…, ABER ist er nicht!

Auch bei der „CRIMENET“ Storys sind einige auf den „Zug“ ähnlich klingender Namen
aufgesprungen, letztendlich mit dem Ergebnis das „allle“ wieder weg vom Fenster sind.

Gruss @PENNYWISE
NICE WEEKEND

PS. @mammon - FRAGE - Was hast du für deinen Artikel bekommen, braucht nicht
auf Heller genau sein, aber in Euros ich das gerne gewusst. :yum:

Interna wie die Bezahlung der Autoren werden nicht öffentlich besprochen. Ich glaube so langsam, es hakt!??

@ghandy
Das war eine direkte Frage an @mammon

nicht an dich Lars, das hast du wohl was falsch verstanden.
Übrigens habe ICH das schon vorgestern „gepostet“. Bist ja ziemlich
zeitnah und schnell mit deinen Antworten…

ABER wer hat denn „Schreiber“ gesucht, in der Absicht diese mit Geld
zu vergüten. Also ist eine normale Frage, die man entweder beantwortet
oder darauf hinweist, das man diese Frage per PN stellen kann und gut ist.

Vielleicht „hakt“ ES bei mir, aber bei euch ist auch nicht besser…

PS. Natürlich habe ICH eine PN an Lars geschrieben, das schon vor Wochen,
wurde sie beantwortet. NEIN

Die Frage nach der Bezahlung wird auch nicht per PN geklärt. Ich kann mich an eine PN erinnern, in der Du Deine Unterstützung als Autor angeboten hast. Meintest Du die?