Die Krux mit den Passwörtern: neues Video von Alexander Lehmann

Artikel ansehen

Kommentar von Klaus:
Ich bevorzuge jetzt seit Jahren pwdhash. Das erfüllt meinen Anspruch an die Passwortsicherheit und Einfachheit, denn man hat für jede Seite das selbe Passwort, ohne seine eigenen Passwörter zu kennen :slight_smile:

Kommentar von iLembus:
Seitdem Snowden über Passwortsätze geredet hat im Interview mit John Oliver nutze ich aktiv passwortsätze

Sie sind einfach zu merken, superlang und das sogar mit Sonderzeichen

Hier ein paar Passwörter die ähnliche Strukturen aufweisen wie die, die ich persönlich nutze:

JemandHatDafür30€Bezahlt
DasIstÜberhauptNicht1337!
ÄpfelKosten0.40€DasStück

Gerade im Deutschen kann man ÄÖÜß wunderbar nutzen, um die Passwörter sicherer zu machen.

Kommentar von ugurano:
sehr interessanter bericht

Kommentar von Lars Sobiraj:
sehr gute Beispiele, danke!

Kommentar von Frank:
Klasse Idee

Kommentar von das Teufelchen:
Das Ganze kann man ja noch verschärfen, beispielsweise so:

Zeile 1 zeigt den Satz in lesbarer Form.
Bei Zeile 2 hab ich nur die Leerzeichen rausgenommen.
Bei Zeile 3 hab ich die Buchstaben b/p, d/t und g/k welchselweise getauscht.
Bei Zeile 4 habe ich folgende Buchstaben ersetzt: a=4; e=3; i=1, o=0; s=5, t=7

Das merk’ ich mir in 4 Wochen nie!
Dasmerk’ichmirin4Wochennie!
Tasmerg’ichmirin4Wochennie!
745m3rg’1chm1r1n4W0ch3nn13!

Passwörter sollten sehr lange sein.
Passwörtersolltensehrlangesein.
Basswördersolldensehrlankesein.
B455wörd3r5olld3ns3hrl4nk3531n.

Was ich tippe, weiß ich doch nicht.
Wasichtippe,weißichdochnicht.
Wasichdibbe,weißichtochnichd.
w451chd1bb3,w31ß1ch70chn1chd.

Mein Kennwort für die Tarnkappe!
MeinKennwortfürdieTarnkappe!
MeinGennwordfürtiedarngabbe!
M31nG3nnw0rdfür71ed4rng4bb3!

Braucht ein wenig Übung, aber derlei Kombinationen dürften wohl sehr sicher sein.