Die Durchsuchungen von Ebookspender.me: Spiegelbest kommentiert

Artikel ansehen

Kommentar von Tanith:
Wenn ihr doch alle so clever gewesen seid wie ihr immer getan habt, wieso in Gottes Namen habt ihr nichts für eure Sicherheit getan ? Ein VPN kostet nicht die Welt !

Ich finde es dennoch sehr schade das es euch nicht mehr gibt.

Kommentar von Stephan Archer:
Denke auch die Insider Theory stimmt.
Es gab viele Leute, die gleichzeitig bei mehreren Boards dabei waren.
Seltsamerweise wurde die Forensoftware
erst kurz vorher ausgetauscht, wie ich gehört habe.
Auch wurde, so meine Quelle, massiv nach neuen Admins gesucht.
Beides recht zeitnah.
Ein konkurrierendes Board treibt seit Dienstag ohne Admin im Cyberspace.
Alles sehr merkwürdig…

Kommentar von Apfel:
Schniff… jetzt muss ich es tatsächlich schaffen einen dicken Wälzer „auf Befehl“ in zwei Wochen durchzulesen - wenn ich diesen aus der Bücherhalle ausleihe. Wenn nicht kann ich mich auf Monate wider hinten einreihen zum ausleihen und zu ende zu lesen.
:-/

Kommentar von Stephan Archer:
Was den Vorwurf der Steuerhinterziehung betrifft, muß ich Spiegelbest wiedersprechen.
Nehmen wir an, die Aktion richtete sich genau gegen die, die die Bücher zum eigenen Gewinn in anderen Foren weitervermarktet haben.
Sie haben sich selbstverständlich gemäß diesem Tatvorwurf schuldig gemacht.

Kommentar von dale-gribble:
@Spiegelbest: Hast du denn selber Kenntnis darüber, wer zu den Betroffenen gehört? Außer den Leuten von Selbstauskunft hat sich ja scheinbar noch keiner zu Wort gemeldet. Gehören die, wie du schreibst 10, Moderatoren tatsächlich dazu?

Kommentar von russlandbuecher:
Wäre es die Buchbranche gewesen, wir könnten es überall lesen! Wie wäre es mit lul als Verdächtigen? Und wo sind jetzt die ganzen netten Leute aus dem Forum? Die Lesen alle nicht Tarnkappe? Soweit mir bekannt, waren nur 3 Leute auch sonst aktiv.

Kommentar von russlandbuecher:
es gibt noch gully und gen.lib besonders Letzte ist nun garantiert nicht im Einzugsgebiet des deutschen Schnüffelstaates

Kommentar von Der dünne Günther:
Es gab nicht mehr als 10 Moderatoren insgesamt (nicht 30!),

Mein Spiegelein dafür dass du angeblich nimmer dabei bist weißt du aber noch sehr gut Bescheid

Und süß wie du dich immer noch als (ebook) weltverbesserer und revoluzzer feierst <3

Kommentar von John Sinclair:
@Spiegelbest: Du schreibst wieder einmal Bullshit. Im einzelnen

Natürlich hat es Uploader gegeben. Fragt sich nur, wer sie waren.
Red keinen Unsinn. Natürlich weißt du, wer sie waren. Und zwar sehr genau.
wie die Behörden an die IPs gekommen sind. Nun, es gibt zwei Möglichkeiten. Sie können von außen auf den Server gekommen sein, was sehr aufwendig und anspruchsvoll ist.
Das hängt davon ab, wie gut du die Server administriert hast (lassen). Anscheinend eher weniger. Es sollte ja billig sein.

Waren all deine 10 Moderatoren so dämlich und sind mit ihren echten IP-Adressen aktiv gewesen?
Und das, obwohl sie den erfahrenen Spiegelbest als Lehrmeister hatten? Glaubst du das etwa selber?

Ist es nicht viel wahrscheinlicher, dass sie verpetzt wurden. Da bleiben nicht viele übrig, die alle kannten.
Und wer von denen ist anscheinend als einziger nicht hochgenommen worden?
Der große Meister!
Du laberst mal wieder von Deals. Könnte es sein, dass eines deiner zahlreichen Egos ein Dealer war?

Der Rest deines Gefasels besteht mal wieder in Selbstbeweihräucherung. Widerlich. Überflüssig. Langweilig.

Kommentar von John Sinclair:
Natürlich war er bis zum Ende dabei. Der lügt doch schon, wenn er nur seinen Rechner bootet.

Kommentar von Der dünne Günther:
Der Sicherheitsfanatiker Seehund aka mirrorbester hatte auf seinen amüsanten Blog auch schon für komplett unsichere p2p Sachen Werbung gemacht und dieses als sicher beworben…

Bis er drei Tage später zähneknirschend zugegeben hat dass es evtl doch lieber mit VPN zu nutzen sei :smiley:

Kommentar von Der dünne Günther:
Immerhin hat er uns über seine neuste Gaunerei endlich informiert
*Es gab wohl – wenn ich recht informiert bin – Gedankenspiele eine Buchpiraten-Flatrate aufzuziehen *

Kommentar von Der dünne Günther:
Nana ob ulis Banker nicht dasselbe zu eben jenen gesagt hat :wink:

Kommentar von John Sinclair:
Du kannst einen drauf lassen, dass in den nächsten Monaten urplötzlich ein neues Projekt die Runde macht. Das wird dem genannten sehr ähneln.
Allerdings hängt es davon ab, ob Spiegelbest dann noch einen Internetzugang besitzt.
Hat die Hölle Internet?

Kommentar von Der dünne Günther:
Erst dachte ich auch : wie kann es sein dass immer wieder Leute auf den gleichen Trick reinfallen?!

Wenn ich aber sehe wer alles auf schlecht gemachte Spam ( oft aufgrund der gier) Reinfälllt wundere ich mich dann doch nicht darüber…

Aber du hast recht die große Frage wird sein ob er noch Internet hat oder bereits SOS funken wird

Ich werde mich nicht mehr oft zu Wort melden und wage deshalb einen kleinen Rückblick

Fragt sich nur wer den Urlaub oder wie man es nennen mag bezahlen wird ^^

Kommentar von mario:
SB: ich glaube nicht, wie jemand in den kommentaren meinte/fragte, dass du der singvogel bist. dafür haben sich die behörden viel zu sehr auf dich fixiert.
aber da manchen dein real-name bekannt ist, hast du kein wenig bedenken, dass dich einer verpfeift?
du weißt ja - wenn’s hart auf hart kommt, ist sich jeder der nächste ^^

Kommentar von marta820:
genau - und wo treffe ich alte Freunde wieder. Hier sind mir jedenfalls zuviele Trolle. Das ist eher etwas ekelig.

Kommentar von mario:

Hat die Hölle Internet?

für dieses privileg muss man sich in der hölle erstmal hoch schlafen :wink:

Kommentar von mario:
ich wäre ja noch mal für eine zusammenfassung mit allen boards, busts und festnahmen inkl. zeitangaben. ich denke da könnte man besser die zusammenhänge erkennen.

ich würds ja machen, aber dafür bin ich zu faul.