Datenschutz optimiert durch mehr staatliche Überwachung?

Artikel ansehen

Kommentar von Fideler Fidler:
Antithese: Sicherheit für was?!

Es ist eine Illusion das man etwas zu schützen gedenkt, was eigentlich nicht zu schützen ist… Das gute Gewissen. Oder haben wir alle etwa sooo heikle Dinge zu verbergen die es zu schützen gilt?! Ich denke nicht, alle kochen mit Wasser. Dieses Schutz/Sicherheitsdenken kommt doch nur weil viele Individuen denken das sie es bräuchten.
Ich hab mal alle meine Passwörter ausversehen online gestellt. Was passierte? Nix. Es wusste nur jeder irgendwann alles über mich, und ich lebe noch. Mir ist es inzwischen sogar fast egal, wenn jemand meint etwas erschnüffeln zu müssen… Soll’er, dann sollte er sich aber auch über den Sinn seines tun’s machen… Vielleicht hört der Lärm ja auf wenn man selbst kein Krach mehr macht :wink:

Ursache und Wirkung

Cheers