Corona Fighter App im Kampf gegen COVID-19

Artikel ansehen

Leute, euer Ernst. Was soll die weitere Einschränkung Datensammelwut und Dauerüberwachung bringen außer mehr Kontrolle für den bzw. diejenigen welche diese Daten sammeln, kontrollieren und auswerten. Und das werden mit Sicherheit nicht nur Wissenschaftler sein die sehen wollen wo gerade wer erkrankt ist und wo er sich dauerhaft aufhält. Zum jetztigen Zeitpunkt werden dem Coronavirus ca. 64.000 Tote weltweit zugeschrieben, seit dem Aufkommen der Krankheit. Sicher, für jeden einzelnen Toten und seine Angehörigen ein schweres Schicksal. Es sind aber auch allein am heutigen Tag über 26.000 Menschen weltweit verhungert. Und dies ist ein Zustand für den es bereits ein einfaches Heilmittel gäbe, interessiert aber nicht. Hunger ist nämlich nicht ansteckend und ein Problem von Anderen, ganz weit weg. Und während alle mit der tollen Arbeit unserer Regierung zufrieden sind scheint jeder zu vergessen wie zu Beginn des Ausbruchs in Wuhan das ganze als harmlos dargestellt wurde, weil auch ganz weit weg. Bis heute gibt es an unseren Flughäfen keine Kontrolle von ankommenden Passagieren. Mein Kollege saß bis letzte Woche noch in Thailand fest und konnte nun endlich ausgeflogen werden. Er wurde dort sehr häufig kontrolliert gerade was Körpertemperatur und Allgemeinzustand anging. Nach der Landung stieg er in Deutschland aus dem Flieger und konnte durch halb Deutschland reisen bis nach Hause ohne einmal angehalten worden zu sein. Tolle Eindämmung, ein Hoch auf Herrn Spahn und sein Krisenmanagment. Weiterhin sollte auch mal die Statistikerhebung hinterfragt werden, jeder der heutzutage verstirbt und an dem dann das Virus nachgewiesen wird kommt in die Statistik für Coronaopfer. Im Nachbarort ist letzte Woche eine 92 jährige Frau verstorben, an Corona, hat man ohne Obduktion so festgelegt. Klar, der Virus wird ihr mit Sicherheit nicht gut getan haben, aber 92 jährige versterben recht häufig und die wenigsten planen nochmal einen Rentenfond anzulegen auf Grund von mangelnder Restlebenszeit. Auf Arbeit hatten wir auch bereits einen postiv getesteten Fall, 54 Jahre, übergewichtig nicht unbedingt in Topform. War 3 Wochen zu Hause, hatte ein paar echt üble Nächte mit Fieber und Schweißausbrüchen und kommt nächste Woche wieder auf Arbeit. Das jetzt weltweit das öffentliche Leben, die Wirtschaft und die Grundrechte aller Menschen die noch welche haben massiv eingeschränkt wird, das werden wir alle noch sehr schnell bereuen. Denn unser Finanzsystem war bereits vorher schon kurz vorm zusammenbrechen und nun wird es immer heißen: „Millionen Arbeitslose? Ja dieser schlimme Virus hat uns die gekostet!“ „Rezession, Inflation des Geldes? Auf Grund des Viruses musste das Geld dafür extra gedruckt werden und neue Schulden gemacht werden.“
Und alle applaudieren den Regierungen fĂĽr tolles Engagement und das weitsichtige Handeln.

  • „Und so geht die Freiheit zugrunde - mit donnerndem Applaus.“ Quelle: Star Wars III

Nochmal für alle Hater, und Skeptiker, ich leugne keinesfalls die Existenz von Corona und seine Gefährlichkeit gerade für ältere und geschwächte Menschen, aber hier wird etwas ausgenutzt um andere, größere Probleme später zu entschuldigen und zu rechtfertigen.
Und ich wünsche mir ganz sehr, das ich ein Spinner, ein Verschwörerungstheoretiker bin der sich mit allem irrt und am Ende völlig falsch liegt. Denn das ist mir eine Million mal lieber als das was uns sonst bevorsteht. In einem Jahr werde ich mir diesen Kommentar wieder heraussuchen und schauen wo wir stehen.

1 Like
  1. https://forum.tarnkappe.info/t/corona-app-rki-will-pandemie-mittels-tracking-technologie-eindaemmen/3500/2

  2. Experten, aber auch die Regierungen sämtlicher Länder weltweit, sagen mitlerweile offen, dass die wirtschaftlichen Folgen aus der COVID-19 Pandemie, die größte Rezession seit dem Ende des 2. Weltkriegs bedeuten wird! Da ist die weltweite Finanzkrise von 2008 / 2009 ein Kindergeburtstag gegen!

Zitat:
„Diese Daten können verwendet werden, um Menschenströme nachvollziehen zu können. Falls sich beispielsweise jemand in Frankfurt mit Corona infiziert hat, kann Polizei und Seuchenschutz anhand der Aussagen der Person besser agieren und den Aufwand bzw. den Schaden schneller und effektiver einschätzen.“

Tut mir Leid, von der App halte ich gar nichts! Wie soll das Handy wissen, ob jemand Corona hat? Menschenströme sind nur festzustellen, wenn PANIK ausbricht!
Da versuchen einige ihre Datensammelwut befriedigen zu wollen, und wie bitteschön soll und
mit was reagiert werden… :thinking: !!! ??? !!!

Diese APP ist mir sehr suspekt… und in anderer Form „zielgerichtet“… (NEGATIV)

@DerRick
Erstmal Respekt für deine Antwort, wobei ich die Situation so ähnlich wie du sehe.
Sicherlich gibt es weiterhin Corona-Opfer,wobei ein sehr grosser Teil sehr betagt,
oder bereits Vorerkrankungen im groĂźen MaĂźe hatte, und der Virus somit leichtes
Spiel hatte und jenen leider den Rest gegeben hat.

Nur ein sehr kleiner Teil junger Leute ist betroffen, aber auch gibt es wie bei vielen Dingen
Ausnahmen. Soche Situation gab es in dieser Form noch nie, und man ist jetzt
ĂĽberrascht mit welchen Nebenwirkungen man es zu tun hat. (Hamstern von Artikeln,
Gewinn-Gier bei einigen Verkäufern, aber auch Hilfeleistungen von Leuten die sich nicht
kennen.)

Was Rick auch sicherlich meint, das durch normale Grippe, altersbedingt auch täglich
sehr viele sterben, das war aber schon immer so.Sehr alte oder bereits kranke Menschen
sind nunmal anfälliger für Viren. Jedes Opfer hat sein eigenes Schicksal.
Das ist traurig.

Die Corona Situation wird uns alle noch lange beschäftigen und einige Länder sicherlich
in die Rezession fĂĽhren. Es wird vieles anders werden. Hoffe, das es nicht soweit kommt
das sich jeder am nächsten ist…

BLEIBT GESUND!

Buchtipp von mir:
Stephen King - Das letzte Gefecht
Ein agressiver Pandemie Virus ist aus einen „Labor“ ausgebrochen…

Wer per Film ernsthaft unterhalten und ein wenig informiert werden möchte, dem lege ich Steven Soderberghs Thriller Contagion ans Herz.

Ich wĂĽrde mir freiwillig auch keine Datenkrake auf meinem Smartphone installieren, um ganz ehrlich zu sein. Aber es ist deswegen ja nicht automatisch alles schlecht, was damit zu tun hat, oder?

Hat sich jemand mit dem Quellcode dieser App näher beschäftigt, der hier so laut rumschimpft? Wahrscheinlich nicht.

In meinem jugendlichen Leichtsinn hätte ich geglaubt, dass Einreisende tatsächlich näher beleuchtet werden, um eine weitere Ausbreitung zu verzögern. Verhindern lässt sich das wohl leider eh nicht ganz. Wenn der Kollege aus Übersee problemlos einreisen und überall hinfahren darf, muss ich mich über nichts mehr wundern. Die Folgen dieses Virus werden uns noch sehr lange und sehr negativ begleiten, davon bin ich leider auch überzeugt.

  1. Satz - Richtig - Da bin ich bei dir…

  2. Satz - Den Quellcode werden wir ohnehin nicht zu Gesicht bekommen, was zählt ist was die
    App macht. Was will die App bezwecken (Menschenströme aufzeichnen), das
    passiert wenn PANIK entsteht. Die hat einen anderen Zweck als sie vorgibt… :wink:
    Ich persönlich finde, das darf man wohl hinterfragen.

Ich hatte hier auch noch etwas dazu geschrieben! Wird zwar in erster Linie die gesamte Situation beleuchtet - diese ominöse App ist aber mit dabei!

https://forum.tarnkappe.info/t/covid-19-imho-blindflug-von-politik-und-wissenschaft/3514
:wink:

Das die ankommenden Flugpassagiere nicht kontrolliert werden, ist die Aussage eines einzelnen. Ich weiß, das z.B. in Leipzig jeder ankommende Passagier kontrolliert wird. Und wenn man aus einem Risikoland kommt, muss man sofort in die Quarantäne. Dass es auf anderen Flughäfen nicht so ist, liegt dann warscheinlich an deren Inkompetenz und Ignoranz.

Und das mit den Totesopfern, dass viele gar nicht an Corona gestorben sind, ist auch nicht richtig. Seit wann sterben in Deutschland pro Tag max. 50 Leute und im Zeitraum von zwei Monaten 1.500…? Das ist doch totaler Humbug… Die offiziell bekanntgegebene Zahl der COVID-19 Totesopfer, ist anhand der nachträglich gemachten Untersuchungen der Totesursachen errechnet. Und das sind auch nicht Sterbezahlen, die ausschließlich durch den SARS-COV-2 Virus hervorgingen, sondern mit diesem Virus im Körper. Da wir aber erst seit einem Viertel Jahr Studien darüber erstellen können, ist es nunmal schwierig zu sagen, ob die Verstorbenen zum selben Zeitpunkt auch ohne dem Virus gestorben wären.

Der Virus wurde zwar Anfangs als harmlos dargestellt, aber das liegt nicht an userer Regierung, sondern an den zurückgehaltenen Infos der Chinesen. Die haben 1 Monat lang den Ausbruch vertuscht und uns somit wertvolle Zeit genommen. Außerdem war es absolut fahrlässig, den danach gezeigten Propaganda-Bildern und Infos der Chinesischen Regierung zu glauben. Hätte man die tatsächliche Realität im Februar bereits zu Gesicht bekommen, wären wir mit dem Virus ganz anders umgegangen, wären viel besser vorbereitet gewesen. Jetzt, wo das Kind in Brunnen gefallen ist, kommen immer mehr Videos von den wirklichen Zuständen damals in China zu Tage. Jetzt wo es zu spät ist…

@DerRick
Dein Text strotzt nur so von „Was interessiert mich andere Leute Leid“ Denken… Dabei übersiehst du ganz klar die Tatsache, dass nicht die Bürger für die erkrankten zuständig sind sondern der Staat. Und dem ist es egal und hat es auch nicht zu interessieren, wie alt und vorkerkrankt die COVID-19 Opfer sind. Der Staat hat die Verpflichtung, jeden Betroffenen egal wie alt und krank dieser ist, zu schützen und eine ausreichend vernünftige Behandlung zu gewähren. Dazu gehört auch, dieser Plicht jederzeit angemessen nachzukommen, was aber bei überfüllten Krankenhäusern nicht zu machen ist. Genau deswegen haben wir auch den Lockdown, damit die Zahl der schwer infizierten, die eine Behandlung im KKH benötigen (egal wie alt und vorerkrankt), das System nicht überfordern, wie derzeit in anderen Ländern zu sehen ist.

Es wird langsam Zeit, dass die Leute endlich mal begreifen, dass es nicht um den einzelnen geht, sondern um die gesamte Bevölkerung zu gleichen Teilen. Frag doch mal Pfleger und Ärzte in Kliniken, wo es sehr viele infizierte gibt (Heinsberg, Hamburg, München, Berlin) wie die über diesen Lockdown denken. Da wirst du niemanden sagen hören, der Lockdown ist Schikane der Regierung. So denken nämlich nur egoistische Menschen…

1 Like

@ZIP Du hast den Artikel nicht gelesen, der Quellcode ist bei Github öffentlich verfügbar.

Diese App hier ist aber nicht die in den Medien angekĂĽndigte App mit dem gleichen Namen, das ist ein Zufall.

Was @d0m1ng0 schreibt, klingt alles sehr vernĂĽnftig, kann ich alles so unterschreiben.

1 Like