CoinMixer.se im Interview, bitte Fragen einreichen!

Artikel ansehen

Kommentar von Mr Dent am 02.08.2016 15:10:
Was macht euch besser als der Dienst „Bitmixer.io“ ?

Welche Garantie hat man, dass die Letter of Guarantee auch serverseitig gelöscht werden ?

Kommentar von Tristian am 03.08.2016 19:56:
Blockchain.info ist kein Mixing Dienst :slight_smile:

Warum bietet ihr den Service an? Welche Überlegungen haben dazu geführt?

Ist PGP noch sicher?

Wie geht ihr damit um, dass Pädophile, Drogen- und Waffenhändler und Diebe Bitcoin waschen mit euch? (siehe München und Bitfinex-Hack)

Kommentar von mennu am 04.08.2016 00:14:
warum möchte Kim DotCom Bitcoin für Megaupload 2 benutzen?

Kommentar von darkie am 04.08.2016 17:42:
Ist Bitcoin nicht anonym?

Kommentar von samm am 05.08.2016 19:58:
Wenn ich Bitcoin mit Bargeld kaufe -muss ich trozdem mixen?

Kommentar von jack am 07.08.2016 13:55:
ist der Bitcoinpreis wegen dem Bitfinexhack eingebrochen weil so viele Bitcoin danach verkauft worden?

Kommentar von Johanhoax am 09.08.2016 00:12:
Bitmixer ist der einzige bewährte und ,seriöse" Bitcoinmixer.

CoinMixer.se ist ein Projekt von irgendwelchen fraudsters.to Nutzern und wird höhst wahrscheinlich ab einer Gewissen Menge anfangen zu scammen… also auch, wenn das Interview diesen Anbieter gut darstellen wird immer mit Vorsicht genießen und erstmal kleine Summen testen!

Hier der von mir erwähnte Thread damit man sieht aus welchen Segment die Betreiber kommen

MfG Johanhoax

Kommentar von Lars „Ghandy“ Sobiraj am 09.08.2016 12:53:
Erm… das ist jetzt Deine Frage für das Interview???

Kommentar von heinz_von_keinz am 09.08.2016 14:36:
Wieso macht ihr überhaupt Werbung in illegalen Foren? Wirkt sich das nicht negativ auf Euer Image aus?

Kommentar von Bachsau am 09.08.2016 14:58:
Wenn doch der Dienst vor allem für Kriminelle interessant ist, welchen Sinn hat es dann, seine Bitcoins darin zu mixen, wenn doch 99% dessen was wieder rauskommen trotzdem aus fragwürdiger Quelle stammt? Wenn ich soetwas nutze, dann doch zur Geldwäsche. Da aber alle anderen Teilnehmer ebenfalls Geldwäscher sind, kommt nichts gutes dabei raus und ich mache mich vermutlich schon verdächtig, wenn ich nur dorthin überweise.

Kommentar von lol am 09.08.2016 20:56:
der einzige xD du trottel xD

keiner weiss wer bitmixer.io betreibt xD wenn die FBI das macht können sie die hälfte aller illegalen bitcoins verfolgen xD

Kommentar von lol am 09.08.2016 20:58:
denkst du bitcoin mixen ist legal? xD leute leute

Kommentar von anon am 09.08.2016 22:44:
Also ich habe mal gegooglt; die haben das doch in jedem Forum gepostet wo es um Bitcoin geht oder nicht?! wie willst du wissen dass sie aus dem Forum kommen? den Service schon länger uf englisch? das sind doch die selben oder: https://bitcointalk.org/index.php?topic=1089301.0

Kommentar von Johanhoax am 10.08.2016 00:16:
Nein ich wollte nur die eventuell Leichtgläubigen Leser informieren :slight_smile:

Nun zu meiner Frage…:
Wer steckt hinter Coinmixer.se? Stimmen die Gerüchte, dass es sich um die Fraudsters.to Führung aka MoOe & Lab handelt?

Kommentar von mies am 10.08.2016 15:09:
https://en.wikipedia.org/wiki/Fear,_uncertainty_and_doubt

Der Dienst ist älter als CoinMixer.se, wie soll er dann von Fraudster kommen? Einfach nur Stimmungsmache.

Kommentar von mies am 10.08.2016 15:16:
https://en.wikipedia.org/wiki/Fear,_uncertainty_and_doubt

Erklär doch mal das:

13.Juni 2015 <- 2015 <- !!

https://bitcointalk.org/index.php?topic=1089301.0

  1. April 2016: <-- FAST EIN JAHR SPÄTER

https://coinforum.de/topic/4796-coinmixersede-der-bitcoin-mixer-auf-deutsch/

  1. Juni 2016: <— ZWEI MONATE SPÄTER

Kommentar von merkel am 10.08.2016 19:17:
Wie viel Geld zahlt ihr wenn ich Affiliate bin?

Kommentar von anwalt am 11.08.2016 13:30:
Darauf aufbauend: Wie kann ich Bitcoin so mixen, dass ich sie danach mit meinem echten Namen verkaufen kann?

Kommentar von anwalt am 11.08.2016 13:35:
kann ich nicht einfach coins bei shapeshift für dash tauschen und sie später zurück tauschen und habe dann anonyme coins?