Clubhouse: Betreiber muss sich Fragen von Johannes Caspar stellen

Artikel ansehen

Entwickelt wurde die Clubhouse-App von Paul Davison und Rohan Seth mit Ihrem Start-up Alpha Exploration Co. aus den USA. Beide arbeiteten in der Vergangenheit bereits beim Suchmaschinen-Riesen Google.

Nach Informationen von „Forbes“ hat Clubhouse bereits rund 12 Millionen US-Dollar von der Investmentfirma Andreessen Horowitz erhalten. Der Datenbank „Crunchbase“ zufolge hat auch Kortschak Investments bereits Geld in die App gesteckt. Insgesamt sollen bisher über 180 Investoren bei Clubhouse ihr Geld ausgegeben haben!

Wenn man sich den Betreiber-Blog mal so durchliest, sieht es so aus, als wäre man von dem jetzigen Erfolg überrascht worden, was wohl so einige Mankos erklären soll?!? Siehe dazu:

https://www.joinclubhouse.com/welcoming-more-voices

:wink: