CannaPower im Interview: Niemand macht das mehr zum Spaß!

Artikel ansehen

Nettes Interview. Was weniger schön ist das der Admin „Mr. Green (canna)“ ziemlich rechte Ansichten hat und ein großer Fan der Identitären Bewegung und der FPÖ ist. Wer in der Telegram Gruppe aktiv unterwegs ist wird merken das dort hin und wieder über die Flüchtlinge hergezogen wird oder diese gerne pauschal als Abfall, Verbrecher oder Invasoren bezeichnet werden. Die Seite selbst ist ein tolles Archiv jedoch hinterlässt diese Einstellung mancher Teammitglieder ein ziemlich faden Beigeschmack. Liegt aber vermutlich auch am dem Alter der Mitglieder das durchschnittlich so zwischen 45-65 Jahren sein dürfte.

Es darf im Netz kein Platz für Rassismus geben!

1 Like

Das Netz ist gross genug für jede Meinung…

1 Like

Wir haben ehrlich gesagt nie über Politik gesprochen, deswegen ist das bislang nicht aufgefallen.

Für rassismus nicht. Blos weil man Abfällig über diese menschen redet ist das doch nicht weiter schlimm wenn da was dran ist. Es geht hier um mehr als Simples „Sie klauen unsere Jobs“.

Wir brauchen die hier nicht.

Und um zwei Sachen gleich klarzustellen (weil das muss man ja hier in D):

-Ich bin selbst Ausländer
-Ich komme selbst aus einer „Wirtschaftsflüchtling“-Familie
-Meine beste Freundin wurde fast von denen vergewaltigt. Seit dem traut die sich nichtmerh nach 17Uhr raus.
-Meine Nachbars Tochte wurde fast von zwei von denen Vergewaltigt. (so richtig mit ins Gespüsch zerren, Mund zuhalten, der andere zieht ihr die Unterwäsche aus)

ich weiß, ich weiß, alles einzel Fälle.

Back to Topic, please. Gibt es noch Anmerkungen zum Interview oder zur Seite CannaPower selbst?

Ich hab die Seite schon früher gerne genutzt. Meine Musikdatenbank hat ihren Anfang mit cannapower gemacht. Ich hab da schon vor gut 10 Jahren geladen. Das waren einfach noch andere Zeiten. Ich muss dort tausende Songs geladen haben. Wirklich eine Seite mit Tradition die auch bei vielen Leuten bekannt ist, die sonst nicht viel mit dem Internet oder Warez zutun haben.

btw: Ich bin froh in einem Land zu leben, in dem jeder seine politische Meinung frei äußern darf. Wenn der Admin von Cannapower rechts ist, dann werde ich zwar politisch nie mit ihm einer Meinung sein aber ich respektiere dennoch seine Arbeit und vor allem die Mühe die in so einem Projekt steckt.

@Andreas im Internet (Besonders auf Plattformen ohne Zensur) sollte Platz für jede Meinung sein. Auch wenn sie vielleicht faktisch falsch ist oder sie dir nicht gefällt.

1 Like

Cannapower ist wieder da, es gab Serverprobleme und der Betreiber war - wie das immer ist- zum Zeitpunkt des Ausfalls im Urlaub. Sollte jetzt wieder alles normal laufen…