Cam-Ripperin auf frischer Tat in Mannheim verhaftet

Artikel ansehen

Kommentar von Andreas Klein:
Jetzt erklär mir doch mal einer, was ein Cam-Rip von einem 3D-Film (!) bringen soll??? :-/

Kommentar von Lars Sobiraj:
Das musst Du die netten 3 Herren von der GVU fragen. :wink:

Kommentar von Misan:
Und zu welcher Scene group gehörten den die Frau ?

Kommentar von buntspexxxxt:
Es gibt auch Kinos wo der Film in 2D läuft.

Kommentar von marshal.:
Ist es denn nicht so das der Film dann eben einfach nur in 2D ist?
Ich hab bisher keinen 3D Film gesehen und kann daher auch nicht sagen was passiert wenn man den ab filmt, aber ich denke das Ziel den Film zu speichern und auf diverse Hoster zu laden ist damit doch erreicht. Das 3D dürfte die Release Gruppe hier doch eher weniger jucken.

Kommentar von nostromo:
Nein, es waere nicht das Gleiche, einen 3D Film abzufilmen. Wenn du dir einen 3D Film ohne 3D-Brille ansiehst, ist das Bild quasi unertraeglich. Ein Beispiel-Foto: https://scienceline.org/wp-content/uploads/2012/12/b1gXYfSmHZw-OPoafrpqz_s-original-640x404.jpg

Das kannst du dir nicht lange antun :smiley:

Kommentar von marshal.:
Ahh stimmt du hast recht, danke für die Info… das hatte ich nimmer im Kopf das dass Bild dann so verzerrt ist :slight_smile:

Kommentar von marshal.:
Die Group war wohl nicht sehr clever, hatte vergessen oder keinen Ahnung das man Watermarks aus den Video Blurren sollte ehe man sie ins Netz stellt!

Kommentar von marshal.:
Achso die Group nennt sich „Troublemaker“…

Kommentar von Angel:
KinoX.to ist eine Video-on-demand Webseite, die der Nachfolger für die mittlerweile vom Netz genommene Webseite kino.to ist. Vom Prinzip her unterscheidet sich kinox.to von kino.to überhaupt nicht, es stecken vermutlich sogar die Selben Betreiber dahinter. Im Juni 2011 wurde kino.to vom Netz genommen und die Betreiber verhaftet.

Kommentar von Gabriel:
Michael Kolkmann: Ein kleiner Tipp, oder eher zwei, damit es nicht so schwer fällt: die Stadt liegt eher nicht in Sücddeutschland (wo doch schon der Name Mücnchen fiel ), und die Stadt ist deutlich, deutlich kleiner als die bayerische Landeshauptstadt. :wink: