BREIN überführte Verkäufer auffällig preiswerter Schwarzpressungen

Artikel ansehen

und erklärte sich mit einer Strafe in Höhe von 1.500 EUR einverstanden.

Ich denke, dass ihn das mehr als gefreut hat! :wink: Die Dauer seines Handelns ist ja anscheinend unbekannt. Da man aktuell nur 1400 Titel nachweisen konnte (wer weiß schon, wieviele es tatsächlich waren!) und auch niemand von den eigentlichen Verkaufszahlen spricht, werden die 1500€ wohl nur die Peanuts sein…