Boerse.bz sperrt Deutsche aus: Werbung für einen VPN-Anbieter?

Artikel ansehen

Kommentar von Much:
Also bei mir läuft die Seite ohne Probleme mit deutscher IP. Vor paar Stunden gab es nur ne Meldung das gerade dran gearbeitet wird.

Kommentar von sowhat:
Hab es jetzt 21:30 auprobiert. Die Sperre existiert tatsächlich.

Den ganzen Vorgang finde ich lustig: Ist die Site gehackt worden oder haben die Betreiber den Verstand verloren?

Kommentar von sowhat:
Nachtrag:
Offenbar sind auch die Moderatoren „sprachlos“. Es werden keine aktiven Moderatoren angezeigt.

Die von mir geprüften Angebotsseiten der boerse zeigen des weiteren immer die selben User-Kommentare für Alternativen wie: hide.me, proxy verwenden, hidemyass usw. Und das in der gleichen Reihenfolge.

Alles ziemlich seltsam.

Kommentar von weissertiger2:
War demzufolge aber eine kurze PR-Aktion für hide.io:

Kommentar von NPA:
Gott sei Dank lassen sie uns Schweizer in Ruhe :slight_smile:
Ich komme ganz normal auf die Seite.

Kommentar von offensichtlich:
Keine Ahnung was das bringen soll, die Links werden genauso schnell offline gehen wie vorher auch. Die Leute die solche Links melden werden sich doch von so einer Sperre nicht abhalten lassen.

Kommentar von NPA:
Ich weiss nicht wie du aufgrund diesem Link zu der Ansicht kommen solltest, dass es eine PR-Aktion für hide.io sei. Der entsprechende Hinweis bezüglich dem VPN existierte schon lange und nicht erst seit der Sperre.

Kommentar von zentaur:
erst weg 20;00
aktuell alles wieder da

strange

Kommentar von sowhat:
Kann ich nicht bestätigen. Neu eingeloggt und nach wie vor mit Ländersperre (im ebook-Bereich)

Kommentar von sowhat:
Ach ist doch klar: Spiegelbest steckt dahinter..

Zuerst boox.to und jetzt die boerse. Der alte Halunke.!

Kommentar von weissertiger2:
Es wird bzw. wurde zusätzlich explizit auf hide.io verlinkt. Weshalb sollte es keine PR-Aktion bzw. Werbeaktion sein? Irgendwas wird hide.io schon dafür zahlen müssen.

Mein geposteter Link verweist lediglich auf einen Deutschen Proxy der die Seite aufruft. Damit wollte ich zeigen das momentan keine Meldung mehr kommt. Die seite ist bei mir so erreichbar, deshalb meine Aussage „kurze PR-Aktion“.

Kommentar von weissertiger2:
Vielleicht wurde weiterhin an einer ernstzunehmenden Wartung gearbeitet, anstelle der Meldung einfach eine Werbung von hide.io eingeblendet.

Vielleicht haben die Betreiber nun selbst gemerkt das dies nach hinten los ging.

Kommentar von abaddon:
Ich kann nur eins dazu sagen, da ich das ganze seit Stunden im Forum verfolge,
die Moderatoren dort editiren oder löschen jeden aufschrei.
Selbst Links zu Alternative Seiten wurden schon mehrmals gelöscht oder ganze Theards stillschweigend gelöscht.
Es gibt auch schon ein paar gespeerte nutzer wie ich über mygully erfahren habe, dort wird auch darüber diskutiert.

Kommentar von abaddon:
Wollte noch hinzufügen:
Ich glaube wohl kaum das es sich da um Hacker handelt.
Das scheint dazächlich der betreiber zu sein, der mit einer Holzhammer Methode versucht die Ländersperre durchzuzwengen.

Kommentar von nightmare:
Dann geh mal in einen Thread rein.

Kommentar von nightmare:
Dumm nur das deutsch Firmen garnicht groß abusen ^^
https://transparencyreport.google.com/copyright/domains/boerse.bz
Aber wetten wir mal, das sich genug dumme bei hide anmelden!

Kommentar von sowhat:
Habe ich getan - im ebook-Bereich. Alles mit Ländersperre.
Natürlich ohne Proxy oder VPN.
Du mußt dich aber vorher einloggen. Ansonsten kommst du tatsächlich zu den Angebotsseiten ohne Ländersperre. Dann kannst du aber auch nichts runterladen.

Über den Proxy von weissertiger2 gehts aber.

Kommentar von sowhat:
Nachtrag:
Mit obigen Proxy gehts auch nicht - wenn man eingeloggt ist… Ist auch logisch - deutscher Proxy, deutsche IP (vermute ich mal).

Vom Ausprobieren habe ich für heute mal genug - so wichtig ist mir die boerse nicht.

Kommentar von Ano838:
Die Boerse hat übrigens ein Impressum, entgegen der Behauptung oben in dem Artikel:

boerse.bz/sendmessage.php

Firefly Web Services Ltd. aus Indien ist dort eingetragen