Boerse.bz: Identität des Betreibers aufgedeckt?

Artikel ansehen

Kommentar von Simonsays:
Ich denke das ist ein Fall für Gallileo Mistery!

Kommentar von Tatino:
Nur mal so ihr „Experten“, myGully hat damals (Rabeundfuchs) Boerse.BZ hacked und sogar bewiesen, das der Admin Nilux/Jok3r Samuel Klyk ist. Der hat auch damals Layer-King gecodet.

ZX80 ist nur nen Super Moderator gewesen, der gekickt wurde wegen der Hide.me Sache

lars, get your shit together. Du postest hier nonstop Bullshit um Klicks zu sammeln. Was haben überhaupt Real Namen in „News“ zu suchen?

Kommentar von Tatino:
Noch was, der angebliche Insider der GVU ist die Witzfigur „Spiegelbest“. Der durch 30 min Googlen denkt er wär Sherlock Holmes persönlich.

Meidet diese Witzfiguren. Die machen übrigens auch für ihre Fruende, myboerse.bz promo. Lars und Spiegelbest hängen auch bei New Gulli Board. Wie wärs wenn die GVu mal bei denen vorbeischaut? :slight_smile:

Kommentar von Popri:
Wer die „Szene“ nur ein kleines bisschen verfolgt hat weiß, welcher Zusammenhang zwischen plauzi, ZX80 und damals share.cx besteht.

Und wer 1 & 1 zusammen zählen weiß, dass in dem Artikel hier völlig an den Haaren herbei gezogener Schwachsinn steht.

Ferner stellt sich die Frage, was denn Herrn Sobiraj hier geritten hat diese Daten in einen Artikel zu packen.

Kommentar von klugscheißer:
also genau orts daten und namen müssen echt nicht sein.

zumal zx80 nur rdp uploader war.

Kommentar von Spiegelbest:
Euer Forum down? Daueroff? Irgendwelche News?

Kommentar von Tatino:
Jetzt bitte nochmal auf Deutsch, du clownhafter Pseudo-Sherlock. :slight_smile:

Kommentar von Claus Frickemeier:
Werter Herr Sobiraj,

erneut muss ich mich schmunzelnderweise zu Wort melden und eine Gretchenfrage stellen:

Soll hier womöglich erneut wie in der Causa kino.to ein kleines Licht als vermeintlicher Betreiber wie eine Sau durchs Dorf getrieben werden?

Mich würde Ihre höchsteigene Meinung dazu interessieren. Immerhin sind Sie ja „nah dran“ am Thema und können der geneigten Leserschaft Ihre Meinung kundtun.

Ich bin mir sicher: das wäre lesenswert und würde sich, früher oder später, auch nachhaltig in Gerichtsakten wiederfinden. Nur Mut, Herr Sobiraj! Ihre Meinung als Experte ist gefragt!

Herzlichst,
Ihr Claus Frickemeier

Kommentar von Lars Sobiraj:
Es sind keine Realnamen drin im Beitrag, wo denn?

Kommentar von Lars Sobiraj:
Spiegelbest ist im NGB gar nicht eingetragen. Die GVU kann dort gerne schauen gehen, warum auch?

Kommentar von Volker Schäfer:
Schöner Artikel, nur gibt es Volker Schäfer in der Realität 100-fach. Es ist nur ein Fake-Name. Mfg plauzi aka ZX80

Kommentar von Eduard:
Man ist der Artikel schäbig. Ganz klar - Boerse.bz hat mit seiner Ländersperre scheisse gebaut. Aber „Who cares?“. Die Alternativen waren schon da, bevor das passierte.

Das hier nun versucht wird dem Betreiber ein Gesicht zu geben, um ihn öffentlich vorzuführen oder zu denunzieren ist eine echte Geschmacklosigkeit. Was soll das werden? Eine Treibjagd?

Ich möchte mal wissen, was der Interview Partner von „MyBoerse,bz“ jetzt denkt, welchem Stasi-Mitarbeiter er vor kurzem ein Interview gegeben hat.

Wer ohne Sünde ist, der werfe den ersten Stein. Schämt euch!

Kommentar von fsx:
Danke für die Berichterstattung, auch wenn viele Idioten hier wieder rumtrollen, die Wahrheit wird sowieso nie zu 100% öffentlich und auch nicht nachvollziehbar. So ist das nunmal im Graubereich, wo alles aus Halbwahrheiten und Spekulationen besteht, aber ihr bringt Licht ins Dunkle und dafür ein dickes Dankeschön.

Vielleicht besteht mal die Möglichkeit eines Chats (@ Lars)?

Kommentar von Simonsays:
Ich glaube das Spiegelbest ein Interview mit sich selbst gegeben hatte und mit keinem von MyBoerse …

Kommentar von Volker Schäfer:
Ich habe die echten Realdaten von Spiegelbest. Der unteranderem heute auch noch dick im Geschäft ist mit illigalen E-Book Portalen. Sein dicken Porsche hab ich auch noch als Bild mit Kennzeichen. Dazu hat er eine nette Frau und 2 Kinder. Wo kann ich die Daten verkaufen?

Kommentar von Martin:
Werter Herr Sobiraj,
geht es Ihnen finanziell mittlerweile so mies, dass sie jeden Müll wiederkäuen müssen, den Sie irgendwo aufschnappen?
Diese Infos geistern doch schon seit Monaten durchs Netz, aber niemand nimmt den Müll ernst - da alles Fake ist.
Nur Sie ziehen sich dran hoch - Klicks sind Ihr Leben? Egal, welche Info Sie verbreiten?
Glauben Sie eigentlich selbst, was Sie von sich geben?

Ihre Berichte sind mittlerweile schmieriger und überflüssiger als das, was die BILD von sich gibt.
Schämen Sie sich.

Kommentar von MeineMeinung:
Mir scheint, hier schießt ein klickgeiler „Journalist“ mächtig übers Ziel hinaus.

Lars, du forcierst und unterstützt eine Verleumdung irgendwelcher Menschen, die du nicht kennst.
Du knallst ungeprüft wilde Ansammlungen von uralten Google-Fundstücken raus in der Hoffnung, dass sie vielleicht irgendwie zusammenpassen.

Was ist das denn bitte für ein Journalismus?
Peinlicher geht es wirklich nicht mehr.
Die letzten Wochen liest man hier nur noch Unsinn von dir und täglich wird es grausliger.

Kommentar von Eduard:
Tja, da in der Szene alles verdeckt abläuft, kann man wahrscheinlich schreiben, was man will. Es gibt ja niemanden, der sich öffentlich beschweren kann.

Mir gingen die Mods auf Boerse.bz auch auf den Sack, aber ich würde niemals soweit gehen, jemanden zu denunzieren oder jemand zu enttarnen.

Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant.

Kommentar von nanobanani:
Das sind so Dinge die ich nicht verstehen kann.
Regestiertatum etc. würde man doch als Admin mit solch einer Verantwortung Faken etc…
Naja ansonsten bin ich zu dem Thema neutral. Man muss wissen wann es Zeit ist mal was zu ÄNDERN und es sich es nicht nur ständig vorzunehmen…