BND-Chef Gerhard Schindler warnt davor, das GCHQ zu verärgern

Artikel ansehen

Kommentar von Besorgter Bürger:
Es ist ganz schlimm wenn der BND nichts mehr vom Katzentisch der Briten bekommt.
Eventuell sollte man einfach mal alle „Gefährder“ regelmäßig abklappern.
Aber Oje, da muß man ja Leute sprich normale Polizisten einstellen.
Das sind auch keine schönen Bürojobs und potenziel gefährlich.
Alle Bösen waren ja bisher bekannt, eigentlich trifft geheimdienstlich eingebettet oder flankiert schon eher zu.
Bis vor kurzen sollte die rundherum sorglos Überwachung uns ja alle schützen. Jetzt wo sich wieder mal zeigt, Überwachung verhindert nichts, ist sie halt alternativlos für die Aufklärung. Mal schauen was als nächstes kommt warum wir noch mehr Überwachung brauchen, sobald die Terroristen nicht mehr so blöd sind und immer gleich Suizid begehen sowie jede Menge Indizien hinterlassen, so das es auch mit der Aufklärung nicht mehr klappt.

Kommentar von mario:
schon kurios, wenn der BND sich eingestehen muss, ohne einen anderen ausländischen geheimdienst blind zu sein.
kann man jetzt von halten was man will.
die lassen nur etwas die muskeln spielen. wo das aber endet wissen alle.
die ‚zusammenarbeit‘ wird nicht abgebrochen.
aus dem einfachen grund, weil die westlichen geheimdienste gar keine andere wahl haben als zusammen zu arbeiten.
(kann man jetzt ebenfalls von halten was man will)

Kommentar von Lars Sobiraj:
Wenn das stimmt, ist es echt spaßig! :wink:

Kommentar von ak:
Grosses Loch graben. Alle hinein und wieder zuschütten. Oder hat jemand eine bessere Idee?

Kommentar von ak:
Ich glaube ihr Deutschen seit für die „Grossen“ in diesem Geschäft genauso relevant wie wir Ösis. Eine Randerscheinung.

Kommentar von ak:
Die „Buchstaben“ machen sowieso was sie wollen. Die lassen sich nicht mehr kontrollieren. Und siehe TTIP wollen die Konzerne genauso mitmischen. Wozu brauchen wir noch Politiker und Wahlen? Wir werden doch sowieso schon von anderen regiert, nicht von den „gewählten“ Politikern.

Kommentar von ak:
Hi edoep, gemeint hab ich die „Politiker“. Nicht die Zwangsrekrutierten :slight_smile:

Kommentar von ak:
Machen tuns alle. Soweit sie die Mittel und Möglichkeiten haben. Just my 2 Cents.
Und auch der „BND“ besteht auch nur aus 3 Buchstaben :slight_smile:

Kommentar von mario:
über die (gast)upvotes würde ich mir gar keine großen gedanken mehr drüber machen.
wenn lars und christoph hier vbulletin einführen, dann ist das endlich geschichte.
bis dahin - mach es wie ich. die gast-upvotes einfach ignorieren :wink:

Kommentar von mario:

Und gesoffen

frauen saufen nicht, sie trinken.
obwohl… bei engländern bin ich mir gerade nicht so sicher :stuck_out_tongue:

Kommentar von ak:
Bei dem Besäufnis will ich aber auch mitmachen :slight_smile:

Kommentar von mario:
pi mal daumen würde ich sagen, das war in diesem thread hier:

https://tarnkappe.info/edward-snowden-massenueberwachung-verhindert-keine-anschlaege/

Kommentar von ak:
Prost. Ich glaub ich brauch doch noch ein Bier :slight_smile:

Kommentar von ak:
Nur Bier zuhause. Den guten Weinbrand will ich nicht alleine köpfen :slight_smile:

Kommentar von ak:
Aber nicht mit „Asbach Uralt“. zu teuer dafür :slight_smile:

Kommentar von mario:
ich habe eben wirklich zweimal das datum geprüft.
du scheinst ja nicht der einzige zu sein, der gerade trinkt.
ich dachte eben wirklich, wir hätten freitag :stuck_out_tongue:

Kommentar von ak:
Bei mir ist noch Donnerstag. Morgen wird erst das grosse Saufen angegangen, grins :slight_smile:

Kommentar von mario:
also in 1 stunde und 4 minuten? :slight_smile:

Kommentar von mario:

Dreh Dich um - ich will mich abtrocknen.
360°?

loooool xD