Bitcoin: Anonym spenden für Tarnkappe.info

Artikel ansehen

Kommentar von SoWhat:
Wozu Spenden hast ja noch Werbung eingebaut :smiley:

Dazu sind deine Nachrichten viel zu oft schlecht Recherchiert! was wohl als Journalist normal ist, also bitte nicht persönlich nehmen. Spenden würde ich Hilfsbedürftigen, aber nicht Dir.

MFG

Kommentar von Kritiker 2:
Gute Idee. BTC sind leider in DE schwer erhältlich. Besorgt Euch am besten ein Cold Storage (z.B. HW Ledger) wenn das Konto hoffentlich bald etwas voller wird; online wallets sind nicht wirklich safe. Sofern Ihr kein Cashout über Banken anstrebt, bedarf es keiner Identifikation. Hosting und Webspace sollten auch mit BTC zu bezahlen sein.

Es wäre nice, wenn der PublicKey (Empfangsadresse) mit jedem Seitenzugriff bzw. jeder Session verwechseln würde. So macht’s Wikileaks.

PS, die 80 Euro PP Guthaben sind nicht verloren und werden nach x Monaten autom. irgendwann freigeben, sofern nicht aus einem Betrugsfall stammend - so war’s jedenfalls früher. Darf man den von PP angeführten Grund der Eineisung erfragen?

Liquidation der Firma, die UG (haftungsbeschränkt) gibt es nicht mehr. Nach der Eintragung im Handelsregister wurde das Konto samt Guthaben eingefroren.

Oh ja, die Werbung. Die bringt monatlich etwa 80 Euro. Also, nimm’s nicht persönlich. :wink:

Kommentar von SoWhat:
Na also, reicht doch dicke für den Server ;D

Kommentar von Fünf j b:
Und diese Tantiemen bei Wort oder so?

Kommentar von Tobias Müller:
Ich soll für eine Seite spenden, wo schon beim Klick in dieses leere Fenster ein Popup aufgeht und sofort mein Virenscanner blocken muss ? Das ist doch die reine Verarschung hier auf der Seite.

Ich habe die Werbung gerade rausgeworfen, danke für den Hinweis!

VG Wort hat bisher bezahlt: 0.00 Euro. Gleiches Problem wie bei PayPal, Account nach der Liquidation einfach eingefroren. Gelder werden (wenn überhaupt) nach einem Jahr Verzögerung ausgezahlt.

Kommentar von Timmi:
Manchmal bewirkt ein klärendes Telefonat mit dem PP Support Wunder.

Kommentar von Timmi:
Schlimmer finde ich es, überflüssige Kommentare von mangelhafter Orthografie lesen zu müssen.

Bitte nicht persönlich nehmen.

Das habe ich schon probiert, keine Chance!

Kommentar von jeff:
ich würde ja gerne bitcoins spenden, nur habe ich es bisher nicht geschafft, ein wallet aufzutun ubd bitcoins anonym aufzutreiben usw. mühsam!

i’m sorry!

Hallo Jeff. Ja, das ist tatsächlich ein Problem und Dein Kommentar hat uns auf eine gute Idee gebracht, danke dafür!

Kommentar von Danke für die Spenden, viele waren es leider nicht!:
[…] das System dahinter ist der reinste Überwachung-Moloch. Für die technikaffinen Nutzer stehen seit April 2017 Kryptowährungen wie der Monero, Bitcoin (BTC), Ethereum und Litecoin zur Verfügung. Die Auswahl […]