BEEPER: Universelle Chat-App startet Betaversion

BEEPER: Universelle Chat-App startet Betaversion

Beeper vereint 15 Chat-Apps unter einem Dach und will iMessage auf Android-Geräte bringen. Das geht aber nur mit Hilfsmitteln.

Die universelle Chat-App Beeper des Pebble-Gründers Eric Migicovsky startet in die geschlossene Betaphase, wie iPhone Hacks meldet. Beeper vereint bis zu 15 Chat-Anwendungen in einer App. Das funktionierte über sogenannte Bridges, die mit Hilfe des Open-Source-Nachrichtenprotokolls Matrix ermöglicht werden. Beeper selbst ist nicht Open Source, wie das Unternehmen auf seiner Webseite erklärt.

Mit Beeper können Nutzer unter anderem Whatsapp, Facebook Messenger, Signal, Skype, SMS, Hangouts, Instagram, Twitter und Telegram in einer App verwenden. Sie können gleichzeitig in allen Chat-Eingängen suchen und zur besseren Übersicht Filter anlegen. Nachrichten können auf Snooze gesetzt werden und es gibt eine Erinnerungsfunktion.

Migicovsky zufolge lassen sich mit Beeper sogar iMessage-Nachrichten auf Android-, Windows- und Linux-Geräten empfangen und senden. Anders als bei den anderen Messenger-Diensten geht das aber nur mit umfangreicheren Hilfsmitteln: Entweder verwenden Nutzer einen eigenen MacOS-Rechner oder ein iPhone mit Jailbreak und der Beeper-App als Bridge. Dieses sollen Anwender von Beeper erhalten können - Details dazu gibt es jedoch noch nicht.

Beeper ist sowohl kostenpflichtig als auch kostenlos nutzbar: Der Funktionsumfang ist bei beiden Optionen gleich. Kostenlos ist Beeper nur dann, wenn Nutzer den Dienst komplett selbst hosten. (Golem)

Pebble-Gründer Eric Migicovsky hat eine neue App Beeper angeteasert, die über 15 verschiedene Messaging-Dienste vereinheitlichen und unter ein Dach bringen soll. Noch wichtiger ist vielleicht, dass Beeper sogar verspricht, iMessage auf Android zu bringen - etwas, das sich Millionen von Android-Nutzern schon lange gewünscht haben.

Die App, die bisher als NovaChat bekannt war, basiert auf dem Matrix-Messaging-Protokoll. Migicovsky sagt, dass iMessage auf Android, Windows und Linux funktioniert, „indem man einige Tricks anwendet.“ Die Methode erfordert einen always-online Mac / PC / Server , der als Brücke zwischen der Beeper-App, die auf dem Computer selbst läuft, und dem Telefon fungiert.

Abgesehen davon, dass er iMessage zu Android bringt, wird Beeper auch als einheitlicher Posteingang für über 15 Chat-Dienste fungieren, darunter Signal, Slack, WhatsApp, Telegram, Twitter, Discord, Google Messages, Facebook Messenger und mehr. Es wird ein einheitliches Sucherlebnis, einen Posteingang sowie eine native Integration für die meisten Chat-Dienste und mehr bieten.

Ab sofort kann man sich für eine frühe Einladung zum Beta-Test von Beeper bewerben. Sobald der Dienst startet, wird er 10 US-Dollar pro Monat kosten, mit einer Option zum Selbsthosten, und er wird auf macOS, Linux, Android, Windows und iOS verfügbar sein. Ihr könnt eine Einladung zum Ausprobieren von Beeper anfordern unter…

https://www.beeperhq.com/


Zu den Beweggründen, warum Beeper entwickelt wurde, schrieb der Entwickler selber einige gewichtige Punkte auf: "From the desk of Eric Migicovsky"

Im Allgemeinen gibt es zwei verschiedene Arten von Menschen:

Siloed - Leute, die nur ein Chat-Netzwerk verwenden (z. B. iMessage) und andere Leute zwingen, ihr bevorzugtes Netzwerk zu verwenden, um mit ihnen in Kontakt zu treten.

Ambi-social - Diese Leute nutzen viele Chat-Netzwerke, haben 5+ Chat-Apps auf ihrem Telefon und müssen den Überblick behalten, welche Freunde in welchem Netzwerk sind, damit sie wissen, wie sie sie kontaktieren können.

Vielleicht wäre das Leben als isolierter Chat-Nutzer einfacher, aber wahrscheinlich macht es weniger Spaß! Viele von uns sind mit dem Fluch gesegnet, Freunde in verschiedenen Ländern oder in verschiedenen Altersgruppen zu haben. Wir haben die Verbreitung von Chat-Apps am eigenen Leib erfahren und fallen in den Club der Ambi-Sozialen, mit ein paar guten Freunden auf jeder einzelnen Plattform.

Den Überblick zu behalten, in welchen Netzwerken die Freunde sind, ist eine Kommunikationssteuer. Es ist eine zusätzliche kognitive Belastung für einfache Dinge, wie sich daran zu erinnern, wohin mein Freund mir den Namen des Restaurants geschickt hat, oder zu überlegen: "Soll ich das Foto, das ich gemacht habe, über Whatsapp, iMessage oder Instagram an sie schicken?
Meine Lieblingstheorie, warum Geschäfte in China so viel schneller abgewickelt werden: weil es nur einen Kanal für alles gibt - WeChat. Keine Verwirrung darüber, wie man mit jemandem in Kontakt treten kann. Ein Scrollback zu WeChat macht es einfach, Freunde einander vorzustellen. Sprach- und Videoanrufe funktionieren einfach. Und weil der Standard der Chat und nicht die E-Mail ist, sendet jeder kürzere Nachrichten, antwortet schnell und hält seinen Posteingang bei Null. Ich will diese Welt! Minus die autoritären Oberherren, die alle Ihre Nachrichten lesen.

Bekannter Vorbehalt: Manchmal ist das Medium die Botschaft. Eine Postkarte ist spürbar persönlicher als eine E-Mail, ein Telefonanruf vermittelt mehr Emotionen als eine SMS, eine Instagram-Nachricht ist freundlicher als eine Linkedin-Nachricht. TBD, wie sich das auswirkt, wenn alle Chats zu einem einzigen zusammengeführt werden.

Langsam bis gar nicht innovativ:

WhatsApp ist schön und gut, aber warum können Sie immer noch keinen Sprach- oder Videoanruf über den Desktop-Client tätigen? Bei Signal kann man sich endlich ohne Telefonnummer als Hauptidentifikator anmelden… 5 Jahre nachdem das Ökosystem in Schwung gekommen ist?
Es herrscht ein Mangel an Innovation im Chat. Es wird alles durch Netzwerkeffekte belastet. Wenn Sie ein Entwickler sind, müssen Sie nicht nur Ihre coole neue Funktion erstellen (siehe Houseparty oder Squadapp), Sie müssen auch ein Netzwerk aufbauen, damit Ihre Benutzer Freunde haben, mit denen sie chatten können.
Warum kann ich nicht sofort in allen meinen Chat-Netzwerken suchen?
Warum schalten sich meine „Arbeits“-WhatsApp-Benachrichtigungen nicht nach 18 Uhr ab?
Warum besteht immer noch die Gefahr, dass der Nachrichtenverlauf verloren geht, wenn ich das Telefon wechsle?
Wie viele Tabs muss ich auf meinem Laptop gleichzeitig geöffnet haben, nur um mit meinen Freunden in Kontakt zu bleiben?
Warum kann ich nicht per Sprache auf eine SMS meiner Frau auf meinem Google Home oder eine Instagram-Nachricht antworten, während ich Auto fahre?

Vergleichen Sie die Geschwindigkeit der Chat-Innovation mit der von E-Mail. Front, Superhuman, Inbox (RIP😢), Substack und mehr verschieben ständig die Grenzen dessen, was mit E-Mail möglich ist. Es fühlt sich an, als gäbe es jede Woche eine neue E-Mail-App auf Product Hunt! Auf der Arbeits-Chat-Seite hat Slack sicherlich einige großartige neue Funktionen mit Bots und Integrationen ermöglicht, aber der Wechsel zwischen Arbeitsbereichen ist immer noch eine Qual.
Die meisten neuen Chat-Apps sterben, bevor sie ein Netzwerk aufbauen. Und da alle großen Netzwerke Closed-Source und nicht föderiert sind, ist es schwer, ein bestehendes Netzwerk zu hacken und nur ein oder zwei neue Funktionen hinzuzufügen. Es ist traurig, dass es nichts wie Gmail-Plugins für WhatsApp gibt. Sogar Signal, eine Open-Source-Chat-App, erzwingt eine „No-Federation“-Regel - was bedeutet, dass Sie nicht Ihren eigenen Signal-Server hosten und neue Funktionen hinzufügen können.

Betreten Sie die Matrix:

Vor einem Jahr entdeckte ich Matrix. Es ist ein föderiertes, verschlüsseltes und dezentrales Open-Source-Datenbankprotokoll. Die Hauptanwendung für Matrix ist der Chat, aber theoretisch könnte man damit beliebige Daten über ein Netzwerk von föderierten Servern synchronisieren.
Matrix hat meine Aufmerksamkeit erregt, weil es genau die Probleme löst, die ich oben skizziert habe, ohne alles zu verschlimmern, indem man noch ein weiteres Chat-Netzwerk schafft. Sehen Sie, die Leute von Matrix kennen ihr XKCD. Anstatt eine neue, isolierte Chat-App zu erstellen, haben sie es Entwicklern ermöglicht, „Brücken“ zwischen Matrix und anderen Chat-Netzwerken wie Whatsapp, Telegram, Discord, Skype und sogar obskureren Netzwerken wie Keybase zu schreiben. Anstatt 5+ verschiedene Chat-Apps offen zu halten, können Sie jetzt nur noch eine App (Matrix) verwenden und mit Freunden in deren bevorzugtem Chat-Netzwerk sprechen. Die andere Person wird nicht einmal wissen, dass Sie Matrix verwenden!

Nach so etwas habe ich schon seit Jahren gesucht! Ich habe früher gerne Trillian und Meebo benutzt.
Als ich letztes Jahr anfing, mich mit Matrix zu beschäftigen, fehlten noch Brücken zu vielen Netzwerken, die ich regelmäßig benutzte. Ich wollte einen Beitrag leisten, aber da meine Programmierfähigkeiten auf meinem TI-83 vor 20 Jahren ihren Höhepunkt erreichten, begann ich damit, Entwickler zu finanzieren, die quelloffene Matrix-Bridges zu beliebten Chat-Netzwerken erstellen. Kopfgelder fangen bei 500 Dollar oder mehr pro Bridge an - ich hatte Spaß bei der Finanzierung der Hangouts-, Slack-, Instagram-, Facebook- und Twitter-Bridges und habe meinen Freund unter Druck gesetzt, eine für WeChat zu bauen. Ich habe immer noch Kopfgelder für Line, Linkedin, Airbnb, Tinder, Gmail (um dem Gesetz von jwz einen Schritt voraus zu sein), Snapchat und mehr auszusetzen. Ping mich @eric:nova.chat!

Diese Brücken sind eigentlich nur ein Zwischenschritt. Da Matrix selbst ein erstaunliches Chat-Netzwerk ist, werden irgendwann, wenn mehr Leute anfangen, Bridges auf Matrix zu benutzen, sie bemerken, dass ihre Freunde bereits auf Matrix sind, wodurch der Bedarf an Bridges mit der Zeit verschwindet.
Ich glaube wirklich, dass die Welt ein besserer Ort sein wird, wenn jeder in der Matrix ist. Matrix ist der Nichtverbreitungsvertrag des Chats. Ich denke, Matrix könnte die Grundlage für einen echten universellen Kommunikationsbus bilden.

Matrix - Docker - Ansible - Script for free Selfhosting

Open Source Beeper - Bridges to connect other Chat-Networks