Bausback fordert Rechtssicherheit im Kampf gegen Darknet-Geschäfte

Artikel ansehen

Kommentar von hihihi:
Als hätte jemals ein Versender aus dem Darknet seine ECHTE Absenderadresse auf ein Päckchen geschrieben…

Kommentar von Internetnutzer:
Dann nehm doch die Backup-Seite im Darknet

Kommentar von Zion:
Von irgend einem muss es ja kommen und da braucht man ja nur noch die Adressen/Packstationen überwachen. Der Versender wird zwar die Stationen wechseln aber irgendwann hat er alle durch in seinem Umkreis…

So wurden schon so manche Erwischt. Kann vielleicht auch nur der „Läufer“ geschnappt werden aber die petzen ja alle schnell heut zu Tage.