Aufgedeckt: Millionenbetrug in Amazons Kindle-Store

Artikel ansehen

Kommentar von das Teufelchen:
Leute mit solchen Talenten könnten es in der Wirtschaft problemlos auf legalem Weg zu Reichtum bringen; warum zum Kuckuck verschwenden die ihre Fähigkeiten für derart miese Aktionen?

Kommentar von Hans W.:
Durch ehrliche Arbeit werden nur andere reich. Interessant, dass A. selbst nichts von der Aktion bemerkte. Manipuliertes Ranking, 84k Fake-Accounts, schlechte bis keine QS bei E-Books.

Kommentar von Barbi:
Leider gibt es immer wieder Menschen, die diese Systeme für sich zum Vorteil ausnutzen. Das ist nur ein Beispiel für eine lange Liste von sogenannten Autoren, die mit Tricks Seiten schinden und Millionen verdienen.
Aktuell bin ich auf eine Autorin aufmerksam geworden, die in den Jahren 2012/2013 des mehrfachen Plagiats überführt wurde. Seit diesem Jahr ist sie mit all ihren Büchern in den Amazon Kindleranglisten zu finden. Auch mit alten Büchern. Ein Schelm, der Böses dabei denkt.