Anlage-Betrüger: Polizei zerschlägt internationale Cybercrime-Bande

Artikel ansehen

Den Erfolg gegen die Anlage-Betrüger führen die an den Ermittlungen Beteiligten allerdings auf die intensive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den ausländischen Ermittlungsbehörden zurück.

Das heisst aber im Klartext, dass Koblenz und Mayen absolut nichts zum Ermittlungserfolg beigetragen haben. Die wirkliche Arbeit dabei haben die ausländischen Behörden gemacht - es waren auch keine Deutschen unter den Kriminellen und Durchsuchungen fanden hier auch nicht statt, lediglich das ein oder andere Opfer war deutsch.
Weinerlich, wie die deutsche Pozilei manchmal so ist, hat man bei den Bulgaren Rechtshilfeersuchen beantragt…

Am 11.05.2021 unterstützten Ermittler der Kriminalinspektion Mayen die bulgarische Polizei vor Ort bei der Durchsetzung des Rechtshilfeersuchens und vollstreckten gemeinsam die Durchsuchungsbeschlüsse und europäischen Haftbefehle

Das einzige, was die Dorf-Sheriffs aus Mayen dort durften, ist brav und still zuschauen…vielleicht noch ein paar Fotos für die Kollegen schiessen?
Dann so einen Pozileibericht daraus zu kreieren, ist ja fast schon selber kriminell…! :rofl: :rofl: