3DM: hört die Release Group auf, PC-Games zu cracken?

Artikel ansehen

Kommentar von Jerkface:
Starforce konnte damals auch keiner knacken. Denuvo ist nicht wirklich das erste Mal, dass ein bestimmter DRM über einen längeren Zeitraum nicht kompromittiert wurde.

Kommentar von Hockenheimer:
Mal ganz ehrlich: ich kanns ja verstehen, wenn Leute für Warez argumentieren indem sie auf die nicht-exkusivität des Besitzes digitaler Güter verweisen und das in Verbindung mit einem erschöpften Monatsgehalt bringen (langzeit arbeitslose etc…).

ABER, was mich wirklich langsam anfängt zu nerven, ist die Mentalität die in gewissen Kreisen grassiert, immer alles sofort, kostenlos und dazu noch komfortable haben zu wollen.

Die Inhalte müssen auch von irgendjemandem erstellt werden! Wenn es die ganze Releaseszene eernst meinen würde mit „please support the producers“, dann hätte man sich insgeheim schon längst auf ein Verfahren geeinigt, das den Publishern (von was auch immer) ein längeres Verwertungsfenster lässt. Und wenn es nur wenige Monate sind. Insofern finde ich so eine Nachricht wirklich gut.

Oder sind wir alle noch Zwölf?

Kommentar von Tom Bose-Stumpf:
Soviel Ganovenehre wird die Szene nicht zusammen bekommen.

Kommentar von Don Omerta:
Ach ja, konnte Starforce wirklich nicht gecrackt werden?

Was war den mit Silent Hunter III, 2005 erschienen mit Starforce. Reloaded hat ziemlich schnell einen No-DVD Crack herausgebracht der hervorragend funktionierte. Selbst UBI-Schrott verweist auf diesen Crack da Starforce nur auf XP lief. Auf den nachfolgenden MS Betriebssystemen funktionierte SF nicht mehr, wie man UBI kennt juckte die es wenig, die Kohle hatte die ja schon im Sack. Selbst im offiziellen UBI-Forum hatten die auf den Reloaded Crack verwiesen. SHIII (LSH-Mod) läuft heute noch auf meinem WX Desktop mit dem Crack…

Kommentar von Ripdevil:
Stimmt aber so nicht ganz…conspiracy (scene) macht da gerade erstaunliche Fortschritte:

Dragon.Age.Inquisition.Deluxe.Edition-CPY (Origin + Denuvo + custom)
FIFA.15.Ultimate.Team.Edition-CPY (Origin + Denuvo + custom)
Battlefield.Hardline.Crackfix-CPY (Origin + Denuvo)
Batman.Arkham.Knight-CPY (Steam + Denuvo)
Lords.Of.The.Fallen-CPY (Steam + Denuvo)

achja und Reloaded bastelt auch im Hintergrund

Tales.of.Zestiria.INTERNAL-RELOADED („Enjoy this nice game with Securom/„Denuvo“ fully removed.“)
(this quality crack with fully rebuilt code is only for friends and family ! the rest can wait for some lame api hooking method !)

Ich sehe die Zukunft also nicht so schwarz…

Grüße,
Ripdevil

Kommentar von prrovoss:
die von dir genannten spiele sind alt und wurden schon lange von 3dm geknackt, da sie eine ältere version von denuvo verwendet haben. CPY ist jetzt also so weit wie 3dm vor jahren^^

zum reloaded rls:
es steht ja in der nfo, sie mussten den code komplett umkrämpeln, um den kopierschutz zu ENTFERNEN. sie haben ihn nicht ausgehebelt/umgangen, sondern komplett entfernt. das ist eine unglaublich zeitaufwändige angelegenheit und wird so bestimmt nicht nochmal passieren.

Kommentar von Liteon:
Leider …
Vielleicht würde man dann zu Einigungen kommen können …

Kommentar von depeder:
Ihr tickt doch nicht richtig!! Warum ist es denn so? Die Spiele heutzutage sind allesamt nur Stückprodukte wo der Käufer für die komplette Story über den Tisch gezogen wird. Jeden DLC gabs früher umsonst,heute ist er so teuer wie ein neues Spiel. Diese geldgierigen Aasgeier gehört es nicht anders. Investieren nen paar Mio. und jammern wenn Sie nur das 500% Gewinn machen.